Partner von

Mixer


Snoopy
Benutzeravatar
Blindenführhund
Beiträge: 882
Registriert: Do 12. Mär 2015, 14:06
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Französische Bulldogge
Mops
Meine Hunde: Luna
Charly

Mixer

Beitragvon Snoopy » Mo 13. Apr 2015, 18:10

Hallo zusammen!
Bis jetzt steh ich alle paar Wochen bei meiner Oma in der Küche und nutze ihre Küchenmaschine (alt, aber gut und groß) um Gemüse zu richten.
Nu hät ich aber auch gerne ein "gutes Teil" zu Hause, welcher sich zum Barf-Gemüse richten eignet - aber auch zB für Babybrei.

Kennt oder hat jemand einen Mixer von Klarstein?? (zB http://www.klarstein.com/Kuechengeraete/Kuechenmixer/Herakles-5G-Standmixer-Green-Smoothie-1500W-2-Liter-BPA-frei.html )
Taugt das was?
Omas Küchenmaschine macht zB keine "Suppe" aus meinem Gemüse, sondern mixt es einfach schön klein.

Was habt ihr?
(Nein, ich möchte keinen Thermomix...)
Liebe Grüße Tina

Bild

Susan
Benutzeravatar
Rettungshund
Beiträge: 1252
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:59
Wohnort: Timbuktu
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Bonny geb. 24.01.2004-31.03.2017

Re: Mixer

Beitragvon Susan » Mo 13. Apr 2015, 20:24

Hi,
ich habe keine Erfahrungen mit Klarstein Geräten. Ich mag aber auch keine Standmixer. :smile: Ich nutze die Philips HR 7627 http://www.amazon.de/Philips-HR7627-02- ... ips+hr7627 sie hat ein großes Fassungsvermögen wo ich einfach alles an Gemüse reinwerfen kann und los gehts. Wie klein das Gemüse wird ist abhängig davon wie lange man sie laufen lässt, wie bei allen Geräten. Ich verwende sie auch um Karottensalat zu machen oder auch zum Schlagsahne schlagen. Sie braucht wenig Platz und steht so immer griffbereit auf der Arbeitsplatte.
Das wäre die Ausführung mit mehr Zubehör http://www.amazon.de/Philips-HR7769-00- ... ips+hr7627
Liebe Grüße Susan
Bild

*Geli
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 2819
Registriert: Di 10. Mär 2015, 18:01
Wohnort: Duisburg/NRW
Hunderasse(n): Altdeutscher Schäferhund ♀
Meine Hunde: Cheyenne *18.02.06---†12.06.2018
Kontaktdaten:

Re: Mixer

Beitragvon *Geli » Di 14. Apr 2015, 00:43

Ich habe zwar eine große Klarstein Maschine, mit der ich Hefeteig und Teig für Kartoffelklöße mache (und sehr zufrieden bin) und auch noch zusätzlich eine Mum (Bosch), aber Cheyennes Gemüse mache ich auch immer noch mit der über 30 Jahre alten Phillips.
Ich würde dir auch zu der Maschine raten, die dir Sue empfohlen hat. Da hast du wesentlich mehr von. :smile:
BildLG Geli jetzt leider verwaist - ohne :cry: Cheyenne
Bild
Hoffnung... ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit,
dass etwas Sinn hat - egal, wie es ausgeht.--nunHoffnung begraben :cry:

Snoopy
Benutzeravatar
Blindenführhund
Beiträge: 882
Registriert: Do 12. Mär 2015, 14:06
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Französische Bulldogge
Mops
Meine Hunde: Luna
Charly

Re: Mixer

Beitragvon Snoopy » Di 14. Apr 2015, 09:30

Ihr seid super- vielen lieben Dank!! :bouquet:
Liebe Grüße Tina

Bild

Snoopy
Benutzeravatar
Blindenführhund
Beiträge: 882
Registriert: Do 12. Mär 2015, 14:06
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Französische Bulldogge
Mops
Meine Hunde: Luna
Charly

Re: Mixer

Beitragvon Snoopy » Fr 17. Apr 2015, 10:52

So, bin nun Besitzerin dieses Philips Mixers (die grössere Ausführung).

Hab mich heut morgen mal damit auseinander gesetzt (und meine schweine waren verdattert über geraspelte karotte *g*)

Wie klein sollte das Gemüse für Hund nu eigtl wirklich sein?
Reicht denn geraspelt ? Oder sollte es schon feiner sein??

Für meine grossen Vorräte werd ich bestimmt weiter Omas Maschine nehmen, aber so an sich macht sie einen guten Eindruck. Muss sie halt mal ausgiebig testen.
Liebe Grüße Tina

Bild

*Geli
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 2819
Registriert: Di 10. Mär 2015, 18:01
Wohnort: Duisburg/NRW
Hunderasse(n): Altdeutscher Schäferhund ♀
Meine Hunde: Cheyenne *18.02.06---†12.06.2018
Kontaktdaten:

Re: Mixer

Beitragvon *Geli » Fr 17. Apr 2015, 10:59

Snoopy hat geschrieben:Wie klein sollte das Gemüse für Hund nu eigtl wirklich sein


Je kleiner, desto besser. Also püriert. Du hast doch ein Metallmesser dabei? Damit sollte das gut gehen :smile:
BildLG Geli jetzt leider verwaist - ohne :cry: Cheyenne
Bild
Hoffnung... ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit,
dass etwas Sinn hat - egal, wie es ausgeht.--nunHoffnung begraben :cry:

Snoopy
Benutzeravatar
Blindenführhund
Beiträge: 882
Registriert: Do 12. Mär 2015, 14:06
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Französische Bulldogge
Mops
Meine Hunde: Luna
Charly

Re: Mixer

Beitragvon Snoopy » Fr 17. Apr 2015, 11:51

Ja, in dem Teil, das zum Suppen mixen und so ist. Man solle wohl gekochtes Gemüse da drin mixen..
Habs aber heut morgen mal mit Karotte und Zucchini versucht (und dann noch Lunas aufgeweichte Olewo Pellets dazu gegeben) - ich muss glaub noch bissl ausprobieren...
Liebe Grüße Tina

Bild

Susan
Benutzeravatar
Rettungshund
Beiträge: 1252
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:59
Wohnort: Timbuktu
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Bonny geb. 24.01.2004-31.03.2017

Re: Mixer

Beitragvon Susan » Fr 17. Apr 2015, 23:11

Du nimmst einfach den großen runden Behälter, also das was meine Maschine nur beinhaltet. Da kommt das große Messer rein, rohes Gemüse rein, eine kleine Menge Wasser und dann laufen lassen und dann hast du Brei. :smile: Ich mache immer den Behälter fast voll mit Gemüse und mache dann von dem Meßbecher der oben im Deckel ist vielleicht 1/4 bis höchstens 1/2 Wasser mit rein.

Das Wasser ist sehr wichtig sonst wird das kein Brei. Das funktioniert nur wenn du z.B. viel Salatgurke mit reinpackst oder Tomaten usw. eben Gemüse das sehr wässrig ist.
Liebe Grüße Susan
Bild

*Geli
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 2819
Registriert: Di 10. Mär 2015, 18:01
Wohnort: Duisburg/NRW
Hunderasse(n): Altdeutscher Schäferhund ♀
Meine Hunde: Cheyenne *18.02.06---†12.06.2018
Kontaktdaten:

Re: Mixer

Beitragvon *Geli » Fr 17. Apr 2015, 23:36

Genau! Salatgurke (mit abgewaschener Schale) kommt bei mir immer mit rein. Gurken sind basenreich haben eine harnsäurelösende Wirkung und schwemmen Wasser aus dem Gewebe.

Deshalb brauch ich nie Wasser dazu :smile:
BildLG Geli jetzt leider verwaist - ohne :cry: Cheyenne
Bild
Hoffnung... ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit,
dass etwas Sinn hat - egal, wie es ausgeht.--nunHoffnung begraben :cry:

Susan
Benutzeravatar
Rettungshund
Beiträge: 1252
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:59
Wohnort: Timbuktu
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Bonny geb. 24.01.2004-31.03.2017

Re: Mixer

Beitragvon Susan » Sa 18. Apr 2015, 08:02

Bonny kübelt von Gurken daher immer Wasser. :smile: Sind aber auf gut 1kg Gemüse vielleicht 50ml Wasser. :smile:
Liebe Grüße Susan
Bild

*Geli
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 2819
Registriert: Di 10. Mär 2015, 18:01
Wohnort: Duisburg/NRW
Hunderasse(n): Altdeutscher Schäferhund ♀
Meine Hunde: Cheyenne *18.02.06---†12.06.2018
Kontaktdaten:

Re: Mixer

Beitragvon *Geli » Sa 18. Apr 2015, 09:40

Achja? Das hab ich noch nie gehört...bei Gurken. Nee dann ist klar, muß man eine Alternative finden. :love:
BildLG Geli jetzt leider verwaist - ohne :cry: Cheyenne
Bild
Hoffnung... ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit,
dass etwas Sinn hat - egal, wie es ausgeht.--nunHoffnung begraben :cry:

Susan
Benutzeravatar
Rettungshund
Beiträge: 1252
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:59
Wohnort: Timbuktu
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Bonny geb. 24.01.2004-31.03.2017

Re: Mixer

Beitragvon Susan » Sa 18. Apr 2015, 09:59

Ja Gurken verträgt sie absolut nicht. Reicht schon eine Scheibe kommt die gesamte Gemüsepampe retoure. :lachen:
Liebe Grüße Susan
Bild

Snoopy
Benutzeravatar
Blindenführhund
Beiträge: 882
Registriert: Do 12. Mär 2015, 14:06
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Französische Bulldogge
Mops
Meine Hunde: Luna
Charly

Re: Mixer

Beitragvon Snoopy » Mo 20. Apr 2015, 11:19

Na dann teste ich das demnächst nochmal! Danke euch beiden! :bouquet:
Liebe Grüße Tina

Bild

Susan
Benutzeravatar
Rettungshund
Beiträge: 1252
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:59
Wohnort: Timbuktu
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Bonny geb. 24.01.2004-31.03.2017

Re: Mixer

Beitragvon Susan » Mo 20. Apr 2015, 18:54

Ja, testen und berichten bitte. :smile:
Liebe Grüße Susan
Bild

Snoopy
Benutzeravatar
Blindenführhund
Beiträge: 882
Registriert: Do 12. Mär 2015, 14:06
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Französische Bulldogge
Mops
Meine Hunde: Luna
Charly

Re: Mixer

Beitragvon Snoopy » So 3. Mai 2015, 20:16

TipTop das Gerät!
Hab zwar jetzt nur zweimal kleine Mengen gemacht (vergessen was aufzutauen) - aber der mixt es echt fein!
Meine Mama hat ihn sich nu auch bestellt :froh:
Liebe Grüße Tina

Bild

Susan
Benutzeravatar
Rettungshund
Beiträge: 1252
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:59
Wohnort: Timbuktu
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Bonny geb. 24.01.2004-31.03.2017

Re: Mixer

Beitragvon Susan » So 3. Mai 2015, 20:51

Hier ist er auch sehr beliebt. Meine Tochter hat ihn sich gekauft, meiner Mutter haben wir ihn zu Weihnachten geschenkt. :lachen: Alle sind super zufrieden.
Liebe Grüße Susan
Bild


kuchnie na wymiar Czeladź

Zurück zu „BARF“




  Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast