Partner von

Shops für Ausstattung


Flöckchen
Benutzeravatar
Junghund
Beiträge: 91
Registriert: Do 12. Mär 2015, 14:37
Wohnort: Harz
Hunderasse(n): Golden Retriever
Meine Hunde: Inuki

Shops für Ausstattung

Beitragvon Flöckchen » Fr 14. Aug 2015, 20:29

Hallo meine lieben.

Ich will Inuki und den Hund von einem guten Freund neu auskleiden und eindecken und suche nun gute Shops von Leinen, Halsbänder, Geschirre bis hin zu Spielzeug und allem möglichen. Habt ihr eventuell ein paar Shops besonders bezüglich Geschirre die ihr empfehlen könnt?

Minze
Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 2223
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Cavalier, english setter und Weimaraner

Re: Shops für Ausstattung

Beitragvon Minze » Sa 15. Aug 2015, 00:28

Was möchtest du denn? Maßgeschneidertes?
Dann würde ich http://www.blaire.de/ empfehlen.
Wenn es was von der Stange sein darf:
http://www.hund-unterwegs.de/

http://www.puppyundprince.de/

Kiri
Benutzeravatar
Junghund
Beiträge: 145
Registriert: Fr 13. Mär 2015, 13:15

Re: Shops für Ausstattung

Beitragvon Kiri » Sa 15. Aug 2015, 11:36

Ich bin absoluter Modog-Fan (www.modog.at) Michi macht einfach ALLES :love: :smile: :klatsch:
Bild

Ganz lieben Dank an Lisa für die Signatur :smile:

Dingens
Benutzeravatar
Rudelmitglied
Beiträge: 232
Registriert: Mo 16. Mär 2015, 13:24

Re: Shops für Ausstattung

Beitragvon Dingens » Sa 15. Aug 2015, 16:13

Ich LIEBE Puppyandprince!!!!

Wenn die ned so teuer wären...*seufz*
Micha
mit Stella, Loisi, Lili, Theo auf dem Sofa und Ludwig immer im Herzen

Clari
Forums-Welpe
Beiträge: 5
Registriert: Do 27. Okt 2016, 13:03

Re: Shops für Ausstattung

Beitragvon Clari » Di 22. Nov 2016, 17:05

Ich hake mich an der Stelle mal ein. Das sind echt super hilfreiche Seiten!! Danke! Wir werden ja auch wie schon mal geschrieben den Hund von der Oma aufnehmen, die jetzt ins Pflegeheim musste.. da hab ich gedacht ich statte den kleinen mal neu aus :) gibt ja wirklich tolle Hundesachen, das war mir nie so bewusst! Habt ihr noch einen guten Vorschlag, was man einem Hund zu Weihanchten schenken kann??

ameise
Rettungshund
Beiträge: 1077
Registriert: Di 21. Apr 2015, 20:34
Hunderasse(n): Beagle-Collie-Mix
Meine Hunde: Elvis

Re: Shops für Ausstattung

Beitragvon ameise » Di 22. Nov 2016, 18:23

Einem Hund ist es egal ob Weihnachten oder Geburtstag und es interessiert ihn auch nicht wie sein Napf oder Geschirr, Leine und Halsband aussehen - Hauptsache es scheuert nicht und engt nicht ein. Am ehesten macht man einem Hund wohl eine Freude mit etwas Fressbarem.
Da sind die Vorlieben verschieden. Ein frischer Schinkenknochen kommt wahrscheinlich bei den meisten Hunden gut an...
Ansonsten wäre für Hunde die gerne nagen auch ein Hirschhorn vielleicht ein gutes Geschenk oder je nachdem wie verspielt er noch ist, ein kaustabiler Ball, ein Kong, eine Frisbeescheibe...

Bei den Shops kommt es drauf an ob eher günstig oder extravagant bevorzugt wird und ob es dort alles geben soll, also Leinen, Körbchen, Spielzeug und Futter oder nur Zubehör usw...

Zooplus oder Zoofast sind günstig und haben eine große Auswahl an allem Möglichem. Oder Schecker z.B.

*Geli
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 2773
Registriert: Di 10. Mär 2015, 18:01
Wohnort: Duisburg/NRW
Hunderasse(n): Altdeutscher Schäferhund ♀
Meine Hunde: Cheyenne *18.02.06---†12.06.2018
Kontaktdaten:

Re: Shops für Ausstattung

Beitragvon *Geli » Mi 23. Nov 2016, 19:03

ameise hat geschrieben:Ein frischer Schinkenknochen kommt wahrscheinlich bei den meisten Hunden gut an...


Ich rate davon ab, einen Schinkenknochen -wegen Splitterungsgefahr- zu füttern. Lest mal, was darüber so im Netz steht.

Schinkenknochen für Hunde gefährlich?
BildLG Geli jetzt leider verwaist - ohne :cry: Cheyenne
Bild
Hoffnung... ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit,
dass etwas Sinn hat - egal, wie es ausgeht.--Hoffnung begraben

Terri_Lis_07
Benutzeravatar
Polizeihund
Beiträge: 2429
Registriert: Do 12. Mär 2015, 14:03
Wohnort: im Odenwald
Hunderasse(n): West Highland White Terrier
Meine Hunde: Susi

Re: Shops für Ausstattung

Beitragvon Terri_Lis_07 » Mi 23. Nov 2016, 20:18

Ich denke selbst wenn mein Hundchen keine Allergikerin wäre und so n ding größentechnisch fressen könnte würde er/sie sowas nicht kriegen. Hab allerdings ne Abneigung bezüglich Hunden Schwein zu füttern und stell mir das Ding neben dem Risiko einfach nicht gesund vor. Is doch bestimmt voll fett- und Kalziumreich das Ding oder :gruebel:
Naja muss andererseits auch sagen ich hab keinen Schimmer wieviel Fett Schinken enthält, ess es ja nicht :clown:

Was bei Susi immer gut ankommt is ein Beutel mit Kauartikelmix drin. Also wo man ( in Ihrem Fall jetzt Strauß ) ja wirklich von klein bis groß und Chipkonsistenz bis länger dauerndes Knabberzeuch alles drin hat. Getrocknete Innereien sind ja oft eher wie Chips für Hunde, werden aber gern gefressen. Sehnen dagegen sind ja ziemlich hart, die zieh ich den Knochen persönlich vor, liegt aber auch daran dass mein Tier ja nu wirklich kaum Knochen verspeist bzw ich ka hab welche ich holen soll, erscheinen mir alle zu groß. Außerdem ist die Kleine manchmal frustriert und lässt das Ding links liegen wenn ihr der scheiß zu lang dauert und das ding nicht schmackhaft genug ist.
Ohren sind zB nix für sie, die lässt sie einfach liegen. Aber Fleisch, Innereien, Luftröhre und Sehnen gehen immer.
Die Mixpackungen haben halt auch den Vorteil dass man sehen kann was frisst das Tier denn überhaupt. Wenn was nicht so geil is kann man den Rest ja ans Tierheim spenden oder anderen Hundehaltern schenken.

Sonst was so Zubehör anbelangt... Bestellt habe ich bisher bei Hund-unterwegs und Zooplus. Geklappt hat beides gut und mit allen Sachen von dort bin ich zufrieden. Die Lederleine von Zooplus hat zusammen mit dem Halsband 20 Euro gekostet, und die benutze ich fast immer weil das Teil einfach so angenehm in der Hand liegt und schön griffig ist. Das Halsband ist n bisschen lang geraten aber passt. Das Zugstopphalsband von Hund unterwegs steht und passt ihr super, und am Leckerliebeutel gibts auch nix auszusetzen.

Ansonsten klassiker... Auf Hundeausstellungen manchmal was mitgehen lassen. ZB Hühnerhälse. Waren nur leider irgendwie viel zu viel für Susi drin :rolleyes:
Liebe Grüße von Lisa und Susi

Bild

Ehemals Lisa1607

Hanca
Rudelmitglied
Beiträge: 180
Registriert: Di 26. Jul 2016, 18:53
Hunderasse(n): Boxer
Meine Hunde: Charly
Hans

Re: Shops für Ausstattung

Beitragvon Hanca » Fr 25. Nov 2016, 00:34

Auf jeden Fall würde ich dem Hund zu Weihnachten was schenken, was dem Hund gefällt.
Also keine Leine oder Halsband oder Kudde.
Das ist für mich nämlich so, als wenn man einem Kind Socken und Unterhosen untern Weihnachtsbaum legt. :hahah:

Meine Jungs bekommen von mir immer ein Päckchen mit Spielzeug, das sie auspacken dürfen.
Dann bekommen sie noch Sachen aus einem Wichtelpäckchen und von Freundinnen. Da sind dann auch Guttis dabei. Das ist alles schick verpackt und wird dann zur Bescherung ausgepackt.

Nein - das ist keine Vermenschlichung. Päckchen auspacken ist bei Boxern in der Erbmasse vorhanden. :hahah:

Schlundi
Benutzeravatar
Leitwolf
Beiträge: 3051
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 10:37
Wohnort: Obergefranken
Hunderasse(n): KH-Collie
Meine Hunde: Moony, *14.05.2014

Re: Shops für Ausstattung

Beitragvon Schlundi » Fr 25. Nov 2016, 13:14

Hm, die Kinder wollen Moony auch was zu Weihnachten schenken...
Mal gucken. :gruebel:

Das letzte Geschenk wurde innerhalb kürzester Zeit getötet. :confused:
Ich brauch was widerstandsfähiges nicht quietschendes Dings...
LG Schlundi
Bild

ameise
Rettungshund
Beiträge: 1077
Registriert: Di 21. Apr 2015, 20:34
Hunderasse(n): Beagle-Collie-Mix
Meine Hunde: Elvis

Re: Shops für Ausstattung

Beitragvon ameise » Fr 25. Nov 2016, 13:36

Nochmal zum Schinkenknochen: :gruebel: ich hab meinem Hund einmal so einen getrockneten, also extra für Hunde eingeschweißten Schinkenknochen gekauft - ist schon lange her, war glaube ich von Vitakraft. Heute bevorzuge ich auch eher getrocknete Naturknabbereien wie Lamm- oddr Hasenohren - Elvis darf ja eh kaum was fressen...
Aber mein Hund fand den Schinkenknochen damals total super und genoss ihn sichtlich wie bisher nichts anderes!
Egal, was ich wissen möchte ist, wieso werden diese Knochen dann für Hunde verkauft wenn sie gefährlich sind?
Ich kenne das Splittern von Hühnerknochen und wenn ich gewusst hätte dass das bei einem so großen Schinkenknochen auch gefährlich ist, hätte ich nie einen gekauft!
Welche Knochen dürfen Hunde denn dann bedenkenlos fressen?

*Geli
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 2773
Registriert: Di 10. Mär 2015, 18:01
Wohnort: Duisburg/NRW
Hunderasse(n): Altdeutscher Schäferhund ♀
Meine Hunde: Cheyenne *18.02.06---†12.06.2018
Kontaktdaten:

Re: Shops für Ausstattung

Beitragvon *Geli » Fr 25. Nov 2016, 15:26

ameise hat geschrieben:wieso werden diese Knochen dann für Hunde verkauft wenn sie gefährlich sind?



Tja warum wird was für Tiere verkauft, obwohl es gefährlich oder ungesund ist...?


ameise hat geschrieben:Welche Knochen dürfen Hunde denn dann bedenkenlos fressen?


Meiner Meinung nach nur frische. Ich würde überhaupt keine getrockneten Knochen füttern. Durch den Wasserentzug sind die nicht mehr elastisch und es kommt zum splittern. :sick:
BildLG Geli jetzt leider verwaist - ohne :cry: Cheyenne
Bild
Hoffnung... ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit,
dass etwas Sinn hat - egal, wie es ausgeht.--Hoffnung begraben

Terri_Lis_07
Benutzeravatar
Polizeihund
Beiträge: 2429
Registriert: Do 12. Mär 2015, 14:03
Wohnort: im Odenwald
Hunderasse(n): West Highland White Terrier
Meine Hunde: Susi

Re: Shops für Ausstattung

Beitragvon Terri_Lis_07 » Fr 25. Nov 2016, 15:32

Schlundi hat geschrieben:Das letzte Geschenk wurde innerhalb kürzester Zeit getötet. :confused:
Ich brauch was widerstandsfähiges nicht quietschendes Dings...

Wie wär's mit nem Klassiker ? Nimm nen Kong :smoking:
Es sei denn natürlich sie hat schon einen aber die Firma stellt ja unterschiedliche Spielzeug hin.
Aber der klassische Kong war eins der wenigen Spielzeuge die selbst Susi interessant fand... Tzja bis wir dieses Ding eines Tages auf der Wiese verloren haben :rolleyes:
Aber soweit ich weis sind die Dinger robust. Die gibts ja auchnochmal in extra robust. Springen rum wie n Flummi und lassen sich mit sämtlichen Krimskrams befüllen.
Aber wenn du nicht willst dass man dich auf der Wiese komisch anguckt, hohl besser nicht den Kong Safestix. Wenn man Weis wie das Teil aussieht weis man wieso :rolleyes: :lachen:

Editiere : Wenn du der Maus ein Lächeln ins Gesicht zaubern willst kannste dich auch nach nen Rogz Grinz Ball umsehen. Sollen angeblich ziemlich stabil sein hab ich gehört.
Liebe Grüße von Lisa und Susi

Bild

Ehemals Lisa1607

Schlundi
Benutzeravatar
Leitwolf
Beiträge: 3051
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 10:37
Wohnort: Obergefranken
Hunderasse(n): KH-Collie
Meine Hunde: Moony, *14.05.2014

Re: Shops für Ausstattung

Beitragvon Schlundi » Fr 25. Nov 2016, 16:40

Kong hat sie. :smile:
Spielt sie auch schön damit.
(dieser Stick sieht aus wie ein Sexspielzeug, oder?) :lachen: :rolleyes:

Ja, ich werde mal gucken, was der Tiershop so zu bieten hat.
Von diesem Grinzball hab ich noch nix gehört... mal googlen.
Danke für die Tipps! :smile:
LG Schlundi
Bild

Bob
Benutzeravatar
Rettungshund
Beiträge: 1721
Registriert: Fr 13. Mär 2015, 22:47
Wohnort: Birstein
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Ferret, Luk & Fly

Re: Shops für Ausstattung

Beitragvon Bob » Fr 25. Nov 2016, 19:17

Ich fütter auch nur frische Knochen, da kann nix passieren. Man muss nur wegen Knochenkot aufpassen, wenn Hunde keine Knochen gewohnt sind.
Bild

Liebe Grüße Bettina mit tierischem Anhang

Terri_Lis_07
Benutzeravatar
Polizeihund
Beiträge: 2429
Registriert: Do 12. Mär 2015, 14:03
Wohnort: im Odenwald
Hunderasse(n): West Highland White Terrier
Meine Hunde: Susi

Re: Shops für Ausstattung

Beitragvon Terri_Lis_07 » Fr 25. Nov 2016, 23:12

Schlundi hat geschrieben:Kong hat sie. :smile:
Spielt sie auch schön damit.
(dieser Stick sieht aus wie ein Sexspielzeug, oder?) :lachen: :rolleyes:

Ja, ich werde mal gucken, was der Tiershop so zu bieten hat.
Von diesem Grinzball hab ich noch nix gehört... mal googlen.
Danke für die Tipps! :smile:

Ja tut er :lachen: :lachen: :lachen:

Der rogz grinz Ball ist nix weiter als n stabiler Ball mit Gebiss drauf in unterschiedlichen Farben. Wenn der Hund das Teil also richtig im Maul hat sieht's so aus als würde er lachen XD
Liebe Grüße von Lisa und Susi

Bild

Ehemals Lisa1607

ameise
Rettungshund
Beiträge: 1077
Registriert: Di 21. Apr 2015, 20:34
Hunderasse(n): Beagle-Collie-Mix
Meine Hunde: Elvis

Re: Shops für Ausstattung

Beitragvon ameise » Mo 28. Nov 2016, 13:30

Danke für die Infos zum Thema Knochen!

Elvis ist auch so einer der jedes Spielzeug kurz und klein kriegt in null komma nix...
Deswegen haben wir ihm den "etwas nach aus dem Beate Use Katalog anmutenden" Kong Safestix gekauft und ich muss sagen der ist absolut empfehlenswert! Seit 1,5 Jahren in Gebrauch (von Elvis. ...) und immer noch ganz und interessant.
Ebenso der Rogz Grinsball! Hab den mal einem riesigen Mastinähnlichen Labbi-Goldie-Rüden "geliehen" der auf dem für ihn viel zu kleinen Ball ca 3 Stunden rumgekaut hat wie auf Kaugummi und der Ball kam wieder unbeschadet aus der Sache raus...
Man kann da auch Futter reinstecken, was lange Kauspass bereitet und meiner Meinung nach besser ist als beim Classic Kong weil er elastischer ist.

Rübe
Blindenführhund
Beiträge: 572
Registriert: Sa 27. Jun 2015, 15:06
Wohnort: Bochum
Hunderasse(n): Malteser-Mix, Golden Retriever
Meine Hunde: Phoebe, Priya

Re: Shops für Ausstattung

Beitragvon Rübe » Mo 28. Nov 2016, 20:36

Ich in auch absoluter Fan von den Kong Produkten :daumenhoch:
Liebe Grüße von Steffi mit Phoebe und Priya
Bild

Komm-Tessa
Begleithund
Beiträge: 337
Registriert: Do 12. Mär 2015, 13:57

Re: Shops für Ausstattung

Beitragvon Komm-Tessa » Di 29. Nov 2016, 13:49

Diese eingeschweißten Schinkenknochen sind nicht getrocknet und nicht durchgegart.
Das Mark darin ist "ganz normal" weich, das Fleisch am Knorpel allenfalls angetrocknet.
Wenn Tessa mit dem Teil fertig ist, bleibt ein ca. 7-8 cm Stück übrig, das sie nicht zerbeißt und das ich wegschmeiße.
Ob und wie diese Knochen behandelt wurden, dass evtl. Erreger der aujetzkischen Krankheit abgetötet werden, weiß ich nicht, aber die sind in D zumindest beim Hausschwein annähernd ausgemerzt, hab ich gehört.

Bob
Benutzeravatar
Rettungshund
Beiträge: 1721
Registriert: Fr 13. Mär 2015, 22:47
Wohnort: Birstein
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Ferret, Luk & Fly

Re: Shops für Ausstattung

Beitragvon Bob » Di 29. Nov 2016, 16:43

Ja, Deutschland zählt als frei von der aujetzkischen Krankheit.
Bild

Liebe Grüße Bettina mit tierischem Anhang

*Geli
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 2773
Registriert: Di 10. Mär 2015, 18:01
Wohnort: Duisburg/NRW
Hunderasse(n): Altdeutscher Schäferhund ♀
Meine Hunde: Cheyenne *18.02.06---†12.06.2018
Kontaktdaten:

Re: Shops für Ausstattung

Beitragvon *Geli » Di 29. Nov 2016, 18:08

@Komm-Tessa,
die Schinkenknochen sind mit Sicherheit nicht roh. Das sieht man doch schon an der Farbe und sie müßten dann auch in die Kühlung. Sie sind entweder getrocknet oder geräuchert. Zudem noch vom Schwein (Herkunft?). Mein Hund bekommt bzw. bekam das nie, ich gehe dieses Risiko nicht ein. Da lob ich mir einen frischen Kalbsbrustknochen (ist eh nur Knorpel) vom Metzger meines Vertrauens. :smile:
BildLG Geli jetzt leider verwaist - ohne :cry: Cheyenne
Bild
Hoffnung... ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit,
dass etwas Sinn hat - egal, wie es ausgeht.--Hoffnung begraben


kuchnie na wymiar Czeladź

Zurück zu „Allgemeine Tipps, sowie Ausstattung für Hund & Halter“




  Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast