Partner von

Krallen kürzen leicht gemacht


Susan
Benutzeravatar
Rettungshund
Beiträge: 1252
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:59
Wohnort: Timbuktu
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Bonny geb. 24.01.2004-31.03.2017

Krallen kürzen leicht gemacht

Beitragvon Susan » Di 8. Dez 2015, 19:39

Hallo ihr Lieben,
da Bonny ja durch weniger Bewegung immer die Krallen gekürzt werden müssen und sie das schneiden mit einer Krallenschere wie die Pest hasst, habe ich etwas neues.
Lange hatte ich ihr die Krallen per Hand mit einer Sandblattfeile für Kunstnägel gefeilt(sehr anstrengend).
Nun habe ich den Oster Krallenschleifer gekauft. Was soll ich sagen? SUPER.
Das schleifen geht super schnell und einfach. Den Deckel lasse ich immer ab und schleife pro Kralle immer nur 2-3 Sekunden, wird ja sonst heiß. Bin ich mit allen Krallen einer Pfote einmal durch, fange ich von vorne an.
Hätte ich einen Dremel zuhause, hätte ich mir den Kauf sicher gespart aber so zog eben der Oster ein.
Ich habe den Oster super günstig bei Freßnapf online gekauft, da man dort auch mit Payback Punkten bezahlen kann, kostete er mich nur noch knapp über 7€ inkl. Versand. Normaler Preis wäre 22,99 €.

Ich denke selbst ängstliche Hunde empfinden den Schleifer angenehmer als jede Krallenschere. Gerade auch bei Hunden mit schwarzen Krallen, schleift man ja immer nur sehr wenig runter, anderst wie mit der Krallenschere würde man also wenn man als Leben kommt, nur minimal dran kommen und könnte sofort aufhören. Aber immer lieber weniger schleifen und 1 Woche warten um dem Leben Zeit zu geben sich zurückzuziehen, als direkt ins Leben zu schleifen.

Wer also auch regelmässig die Krallen seines Hundes kürzen muß, sollte ihn sich einfach mal anschauen. Ich bin begeistert. Es gibt auch einen von Furminator der hat aber weniger gute Bewertungen und ist teurer. Ersatzschleifpapier kann man übrigens das vom Dremel usw. nehmen.
Liebe Grüße Susan
Bild

ameise
Rettungshund
Beiträge: 1138
Registriert: Di 21. Apr 2015, 20:34
Hunderasse(n): Beagle-Collie-Mix
Meine Hunde: Elvis

Re: Krallen kürzen leicht gemacht

Beitragvon ameise » Mi 9. Dez 2015, 14:19

Ich wusste gar nicht dass es sowas gibt. Für Tuli hab ich damals, als er durch die akute Herzerkrankung nicht mehr viel laufen konnte, eine Krallenzange gekauft mit so einer Stopvorrichtung dass man nicht zu viel abzwicken kann.
Die Zange funktionierte ganz gut.

Aber schleifen ist sicher auch nicht schlecht. Ich hab sogar einen Dremel - auf die Idee wäre ich nie gekommen den für die Krallen zu benutzen!

LG Ameise


kuchnie na wymiar Czeladź

Zurück zu „Allgemeine Tipps, sowie Ausstattung für Hund & Halter“




  Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron