Partner von

langer Kauspass?

-keine Arzneimittel-

Snoopy
Benutzeravatar
Blindenführhund
Beiträge: 741
Registriert: Do 12. Mär 2015, 14:06
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Französische Bulldogge
Renascence Bulldogge
Mops
Meine Hunde: Luna
Diego
Charly

langer Kauspass?

Beitragvon Snoopy » Sa 3. Jun 2017, 21:38

Ich suche einen längeren Kauspass für Diego...
Rinderkopfhaut hielt bis jetzt ganz gut.. Aber nun gehts doch auch immer schneller weg. Was gibt es noch so "stabiles"?

Und was könnt ihr für "dauerhafte" Benagung empfehlen? zB wie die Torga-Wurzel. Gibt es da noch was anderes? Diego kaut unheimlich gerne an Holz (und Bäumen.....), aber die Splitter von Holzscheiten find ich nicht so toll.. Die kommen nämlich auch mal hinten raus. Nicht dass da mal was hängen bleibt.
Liebe Grüße Tina

Bild

Terri_Lis_07
Benutzeravatar
Polizeihund
Beiträge: 2124
Registriert: Do 12. Mär 2015, 14:03
Wohnort: mitten in DE
Hunderasse(n): West Highland White Terrier
Meine Hunde: Susi

Re: langer Kauspass?

Beitragvon Terri_Lis_07 » Sa 3. Jun 2017, 22:05

Sehnen können auch ziemlich langlebig sein. Also gab nix woran Susi länger gekaut hat, andererseits ist sie eigentlich kein Fan von harten Dingen und auch nicht ganz so kräftig im Kiefer wie es vermutlich Diego sein sollte :lachen:
Die is damit immer ewig durch die Gegend gelatscht und versucht immer wieder es durchzukauen. Gelingt ihr eher dann wenn das Ding vor Sabbern trieft. So ne Stunde is die damit locker beschäftigt.

Neben den Kauwurzeln gibt's doch noch Geweih. Ich finde irgendwie klingt sowas verlockender als eine Wurzel aber ich bin auch kein Hund und Susi bekam sowas nie weil ich mir sicher bin dass sie an sowas kein Interesse hat. Sollen aber genauso haltbar sein wie die Wurzel.
Liebe Grüße von Lisa und Susi

Bild

Ehemals Lisa1607

ameise
Blindenführhund
Beiträge: 886
Registriert: Di 21. Apr 2015, 20:34
Hunderasse(n): Beagle-Collie-Mix
Meine Hunde: Elvis

Re: langer Kauspass?

Beitragvon ameise » Sa 3. Jun 2017, 22:10

Rinderkopfhaut ist schon ziemlich das "haltbarste". Elvis hat ja auch immer gleich alles weg und jetzt darf er ja nur noch Lamm, Kaninchen und Pferd fressen wegen seiner Allergien...
Er bekommt halt Lammhaut,-ohren und -ziemer.
Früher hatte er ein Hirschhorn (darf er auch nicht mehr :confused: ) - das kann ich als sehr lang haltenden, kalorienarmen und gesunden Kauspaß empfehlen. Es hält Wochen oder Monate, muss nicht von der Futterration abgezogen werden, ist wie eine natürliche Zahnbürste und die meisten Hunde ziehen es einem Stück Holz vor.

Snoopy
Benutzeravatar
Blindenführhund
Beiträge: 741
Registriert: Do 12. Mär 2015, 14:06
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Französische Bulldogge
Renascence Bulldogge
Mops
Meine Hunde: Luna
Diego
Charly

Re: langer Kauspass?

Beitragvon Snoopy » Sa 3. Jun 2017, 22:11

Geweih hab ich hier.. Aber hab nun schon mehrfach gelesen, dass es aufgrund seiner extremen Härte die Zähne kaputt machen kann. (Zähne bekommen Risse usw)

Habe gerade so Kopfhautplatten gefunden.. werde die mal bestellen. Liest sich ganz gut und hält vllt auch länger als die Streifen.

Lamm gibt es hier nicht. Genauso wie Kalb.. ich kann kein Baby verfüttern :sick:
Liebe Grüße Tina

Bild

Rübe
Begleithund
Beiträge: 465
Registriert: Sa 27. Jun 2015, 15:06
Wohnort: Bochum
Hunderasse(n): Malteser-Mix, Golden Retriever
Meine Hunde: Phoebe, Priya

Re: langer Kauspass?

Beitragvon Rübe » Sa 3. Jun 2017, 22:19

Ich hole für Priya immer Rinderkopfhaut bei Köber. Hierfür:
http://www.koebers-shop.de/epages/62871 ... cale=de_DE braucht sie gut eine halbe Stunde.
Liebe Grüße von Steffi mit Phoebe und Priya
Bild

Snoopy
Benutzeravatar
Blindenführhund
Beiträge: 741
Registriert: Do 12. Mär 2015, 14:06
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Französische Bulldogge
Renascence Bulldogge
Mops
Meine Hunde: Luna
Diego
Charly

Re: langer Kauspass?

Beitragvon Snoopy » Sa 3. Jun 2017, 22:25

Liebe Grüße Tina

Bild

Rübe
Begleithund
Beiträge: 465
Registriert: Sa 27. Jun 2015, 15:06
Wohnort: Bochum
Hunderasse(n): Malteser-Mix, Golden Retriever
Meine Hunde: Phoebe, Priya

Re: langer Kauspass?

Beitragvon Rübe » Sa 3. Jun 2017, 22:28

Ooooookay :lachen: :lachen:

Den Olivenholzknochen kenne ich nicht und wäre mir auch nicht sicher, in der aufgrund der Form so interessant wäre.
Priya hat hier immer immer ein Geweihstück rumfliegen, welches sie täglich mehrmals bearbeitet.
Liebe Grüße von Steffi mit Phoebe und Priya
Bild

ameise
Blindenführhund
Beiträge: 886
Registriert: Di 21. Apr 2015, 20:34
Hunderasse(n): Beagle-Collie-Mix
Meine Hunde: Elvis

Re: langer Kauspass?

Beitragvon ameise » So 4. Jun 2017, 01:37

Es gibt noch die Torgas Wurzel und die Heide Wurzel. Die meisten Hunde mögen es. Elvis kaut nur manchmal drauf rum

Susan
Benutzeravatar
Rettungshund
Beiträge: 1142
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:59
Wohnort: Timbuktu
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Bonny geb. 24.01.2004-31.03.2017

Re: langer Kauspass?

Beitragvon Susan » So 4. Jun 2017, 07:08

Bitte kein Geweih füttern das schädigt die Zähne.

Rinderkniekehlen sind ein dauerhafter Spaß, die bekommt Diego so schnell nicht klein. http://www.kausnack.de/shop/10435-rinde ... gross.html gibts auch in klein.
Liebe Grüße Susan
Bild

Minze
Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 1712
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Cavalier, english setter und Weimaraner

Re: langer Kauspass?

Beitragvon Minze » So 4. Jun 2017, 09:38

Die Platten werden hier in nu geschreddert. Was hier einigermaßen lange gevespert wird, sind büffelhaut Zöpfe. Ansonsten eben Gelenkknochen, da ist Käpt'n Nov. am längsten mit beschäftigt.
Geweih soll ja auch gefährlich sein, aufgrund der spitzen...

*Geli
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 2679
Registriert: Di 10. Mär 2015, 18:01
Wohnort: Duisburg/NRW
Hunderasse(n): Altdeutscher Schäferhund ♀
Meine Hunde: Cheyenne *18.02.06
Kontaktdaten:

Re: langer Kauspass?

Beitragvon *Geli » Mi 9. Aug 2017, 18:30

Für Cheyenne hab ich mal vor Jahren die Torgas Wurzel in Gr. M gekauft (teuer). Leider mag sie die nicht. Irgendwo hab ich die noch. Sie hat bisher alles an Kausachen verweigert, sprich Schweine-, Rinder-, Lammohren, Hufe und dergl.
Ochsenziemer mag sie gern. So ein 30 cm geflochtener Ziemerzopf (Zooplus) hält aber höchstens 15 Minuten und das ist mir bei 6,99€ das Stück dann doch zu teuer.

Ich hab mir dann die Rinderkniekehlen angeschaut, die Susan empfohlen hatte. Der Preis einer Kniekehle geht ja, aber die Versandkosten von 5,95€... :rolleyes: Ich war dann mutig und hab 5 Stück von den Großen bestellt, damit sich die Verandkosten lohnen. Mutig, weil ich ja nicht wußte, ob sie drangeht. Aber sie liebt diese Dinger und die halten auch länger. :froh:
5Tage hab ich ihr so eine Kniekehle jeweils für etwas über 1 Stunde zum benagen gegeben. Am 6. Tag dann mal 2 Stunden, weil ich es vergessen habe, dass sie die gerade bearbeitet. Nun sind nur noch Restfragmente da.

Die Kniekehlen wiegen pro Stk. zwischen 1100g u. 1250g.

Also dank dir Susan :love: und von mir klare Kaufempfehlung für langen Kauspaß. :daumenhoch:
BildLG Geli mit Cheyenne
Bild
Hoffnung... ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit,
dass etwas Sinn hat - egal, wie es ausgeht.

Minze
Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 1712
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Cavalier, english setter und Weimaraner

Re: langer Kauspass?

Beitragvon Minze » Mi 9. Aug 2017, 19:17

Danke für den Tipp, da werde ich auch welche bestellen, wenn der Vorrat hier zu Ende geht

Susan
Benutzeravatar
Rettungshund
Beiträge: 1142
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:59
Wohnort: Timbuktu
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Bonny geb. 24.01.2004-31.03.2017

Re: langer Kauspass?

Beitragvon Susan » Do 10. Aug 2017, 07:43

*Geli hat geschrieben:Also dank dir Susan :love: und von mir klare Kaufempfehlung für langen Kauspaß. :daumenhoch:


Gerne doch, freut mich dass sie Cheyenne schmecken und sich das bestellen gelohnt hat. Warst ja in der Tat mutig direkt soviele zu bestellen. :lachen:
Liebe Grüße Susan
Bild

*Geli
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 2679
Registriert: Di 10. Mär 2015, 18:01
Wohnort: Duisburg/NRW
Hunderasse(n): Altdeutscher Schäferhund ♀
Meine Hunde: Cheyenne *18.02.06
Kontaktdaten:

Re: langer Kauspass?

Beitragvon *Geli » Do 10. Aug 2017, 19:55

Ja mutig...oder geizig...kann man so oder so sehen... :lachen: :lachen:

Alles für den Dackel... :rolleyes: :puppysmileykiss:
BildLG Geli mit Cheyenne
Bild
Hoffnung... ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit,
dass etwas Sinn hat - egal, wie es ausgeht.

Susan
Benutzeravatar
Rettungshund
Beiträge: 1142
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:59
Wohnort: Timbuktu
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Bonny geb. 24.01.2004-31.03.2017

Re: langer Kauspass?

Beitragvon Susan » Mo 14. Aug 2017, 10:03

*Geli hat geschrieben:Alles für den Dackel... :rolleyes: :puppysmileykiss:


:lachen: :lachen: :lachen: Du glaubst garnicht was ich schon alles an Leckerlis gekauft habe, Happy ist was Leckerlis zum belohnen angeht sehr schwierig. Von Fleischwurst bis Frolic Minis haben wir alles durch. Bisher nichts dabei was sie so wirklich draußen anspricht. :lachen: :lachen: :lachen: :lachen: Also verschenke ich sie oder sie fliegen in den Müll. Spielzeug klappt besser bei ihr zum belohnen.
Liebe Grüße Susan
Bild

*Geli
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 2679
Registriert: Di 10. Mär 2015, 18:01
Wohnort: Duisburg/NRW
Hunderasse(n): Altdeutscher Schäferhund ♀
Meine Hunde: Cheyenne *18.02.06
Kontaktdaten:

Re: langer Kauspass?

Beitragvon *Geli » Mo 14. Aug 2017, 15:38

Susan hat geschrieben:Also verschenke ich sie oder sie fliegen in den Müll.


Ja, so war es in der Vergangenheit bei uns auch. Hab willige Abnehmer im Freundeskreis :lachen:


Für draußen backe ich die Leckerlis schon immer selber. Meine crazy old Lady steht ja auf Thunfisch :zwinker:


Frolic :wuerg1:
BildLG Geli mit Cheyenne
Bild
Hoffnung... ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit,
dass etwas Sinn hat - egal, wie es ausgeht.

*Geli
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 2679
Registriert: Di 10. Mär 2015, 18:01
Wohnort: Duisburg/NRW
Hunderasse(n): Altdeutscher Schäferhund ♀
Meine Hunde: Cheyenne *18.02.06
Kontaktdaten:

Re: langer Kauspass?

Beitragvon *Geli » Fr 18. Aug 2017, 20:18

Da OT habe ich die entsprechenden Beiträge in einen neuen Thread verschoben :smile:

Backrezepte für unsere Hunde
BildLG Geli mit Cheyenne
Bild
Hoffnung... ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit,
dass etwas Sinn hat - egal, wie es ausgeht.

*Geli
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 2679
Registriert: Di 10. Mär 2015, 18:01
Wohnort: Duisburg/NRW
Hunderasse(n): Altdeutscher Schäferhund ♀
Meine Hunde: Cheyenne *18.02.06
Kontaktdaten:

Re: langer Kauspass?

Beitragvon *Geli » Di 5. Sep 2017, 21:09

Zu früh gefreut! :confused: Nach 1 Woche Pause rührte sie die 2. Kniekehle schon nicht mehr an. :shifty:
BildLG Geli mit Cheyenne
Bild
Hoffnung... ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit,
dass etwas Sinn hat - egal, wie es ausgeht.


kuchnie na wymiar Czeladź

Zurück zu „Nahrungsergänzungen & Schmankerl für zwischendurch“




  Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast