Partner von

Ein Traum zum greifen nah

Genetik - Verpaarung - sonstige Zuchtthemen

Hope
Rettungshund
Beiträge: 1359
Registriert: Do 12. Mär 2015, 12:50

Re: Ein Traum zum greifen nah

Beitragvon Hope » Mi 8. Jul 2015, 17:08

Richtig er hätte nicht passieren dürfen, er sollte ja auch nicht passieren...
in den vielen Jahren der Päärchen Haltung is nie was passiert... sie hatte damals sogar den 2. Rüden - der Deckerfahrung hatte- in der Läufigkeit ausgesiedelt damit nix passiert.. das Dancer dann nach JAHREN doch auf den Geschmack kommt und es schafft die Trennung doch irgendwie zu "umgehen" konnte keiner ahnen noch hat es jemand gewollt. Und das sie dann hilfe von Bekannten - darunter nunmal auch die 2 VDH Züchter ihrer VDH Hunde- bekommt, sollte normal sein.

Man kann hier auch von keiner zucht sprechen... :kopfklatsch:

Ich finde es von dir so lächerlich...jetzt den VDH schlecht reden zu wollen, wo du am Beginn des Threads unbedingt einen aus VDH Zucht wolltest :susan:
Bild

mischling
Benutzeravatar
Rudelmitglied
Beiträge: 180
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 22:18

Re: Ein Traum zum greifen nah

Beitragvon mischling » Mi 8. Jul 2015, 18:52

Ja, ich habe mich für die VDH Zucht interessiert ,und habe mich dann (diverse Gründe)anderweitig entschieden. Das wurde auch nicht respektiert.
Für mich ist durch solche Geschichten, der VDH Verein nicht mehr glaubhaft. Ganz ehrlich wenn ich nicht möchte das meine Hündin belegt wird-und schon gar nicht wenn ich "professionelle" Züchterin bin , dann passiert das nicht .Wenn ich die Ausreden diverser Züchter schon höre -die Kinder haben mal wieder nicht aufgepasst- er ist einfach so wegelaufen und, und , und -das glaubt kein normaler Mensch. :dozey:

Wenn ich mich doch für eine Hündin aus dem VDH entschieden hätte ,und vertraglich festgelegt wurde, dass ich mit ihr außer halb des VDH nicht züchten darf-und es wäre dann (UPS!) :klatsch: doch passiert ,hätte ich dann eine Anzeige bekommen?
Die Appelülsener Welpen wo der Vater ein VDH Collierüde ist ,werden diese mit Papiere Verkauft ?
Bild

Hope
Rettungshund
Beiträge: 1359
Registriert: Do 12. Mär 2015, 12:50

Re: Ein Traum zum greifen nah

Beitragvon Hope » Mi 8. Jul 2015, 19:37

Öhm...wieso sollten sie Papiere bekommen?
Bianca ist keine Züchterin und wird auch keine werden.
Verstehe dein Problem nicht?

Warum sollst du eine Anzeige bekommen?
Es kann - wenn im KV festgelegt, eine Konventionalstrafe fällig werden - ja DAS muss aber festgelegt werden ;)
Bild

Mini
Benutzeravatar
Junghund
Beiträge: 80
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 08:50

Re: Ein Traum zum greifen nah

Beitragvon Mini » Mi 8. Jul 2015, 19:38

mischling hat geschrieben:Ja, ich habe mich für die VDH Zucht interessiert ,und habe mich dann (diverse Gründe)anderweitig entschieden. Das wurde auch nicht respektiert.
Für mich ist durch solche Geschichten, der VDH Verein nicht mehr glaubhaft. Ganz ehrlich wenn ich nicht möchte das meine Hündin belegt wird-und schon gar nicht wenn ich "professionelle" Züchterin bin , dann passiert das nicht .Wenn ich die Ausreden diverser Züchter schon höre -die Kinder haben mal wieder nicht aufgepasst- er ist einfach so wegelaufen und, und , und -das glaubt kein normaler Mensch. :dozey:

Wenn ich mich doch für eine Hündin aus dem VDH entschieden hätte ,und vertraglich festgelegt wurde, dass ich mit ihr außer halb des VDH nicht züchten darf-und es wäre dann (UPS!) :klatsch: doch passiert ,hätte ich dann eine Anzeige bekommen?
Die Appelülsener Welpen wo der Vater ein VDH Collierüde ist ,werden diese mit Papiere Verkauft ?



Sorry aber was hast du Falsches geraucht?! :schreck: Bianca ist eine Colliebhabern und garantiert keine Züchterin ( weder VDH noch sonst wo ) :kopfklatsch:
Liebe Grüße
Eva und Rudel
Bild
http://www.heartbreker.de

mischling
Benutzeravatar
Rudelmitglied
Beiträge: 180
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 22:18

Re: Ein Traum zum greifen nah

Beitragvon mischling » Mi 8. Jul 2015, 19:54

Das ist ja noch schlimmer nicht mal im Verein -Also auch eine Vermehrerin ?? Also dann bitte den gleichen Arschtritt für alle .
Merkwürdig ich habe noch kein Wurf gehabt, und werde als Vermehrerin beschimpft ,und bei ihr ist es was anderes . :gruebel:
Ich sollte mir mal eine Rauchen um das hier zu verstehen :zwinker:
Ich glaub ich bleibe dann doch bei einem Glas Wein :prost:
Bild

Mini
Benutzeravatar
Junghund
Beiträge: 80
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 08:50

Re: Ein Traum zum greifen nah

Beitragvon Mini » Mi 8. Jul 2015, 20:15

:hahah: :hahah: :hahah: :hahah:

Jetzt weiss ich wieder wie früher dein Nickname war und mir wird Alles klar :dancing:
Liebe Grüße
Eva und Rudel
Bild
http://www.heartbreker.de

mischling
Benutzeravatar
Rudelmitglied
Beiträge: 180
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 22:18

Re: Ein Traum zum greifen nah

Beitragvon mischling » Mi 8. Jul 2015, 20:25

Gehen dir die Argumente aus ?? :mrgreen: Ach übrigens um meine Ehre wieder her zu stellen -ich bin auch ein Collie liebhaber :bistbleed:
Bild

Mini
Benutzeravatar
Junghund
Beiträge: 80
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 08:50

Re: Ein Traum zum greifen nah

Beitragvon Mini » Mi 8. Jul 2015, 20:26

mischling hat geschrieben:Gehen dir die Argumente aus ?? :mrgreen: Ach übrigens um meine Ehre wieder her zu stellen -ich bin auch ein Collie liebhaber :bistbleed:


Du kannst scheinbar nicht lesen und nur erfinden/dichten ... also von daher :zzzz:
Liebe Grüße
Eva und Rudel
Bild
http://www.heartbreker.de

Hope
Rettungshund
Beiträge: 1359
Registriert: Do 12. Mär 2015, 12:50

Re: Ein Traum zum greifen nah

Beitragvon Hope » Mi 8. Jul 2015, 20:28

Oh glaub mir, sie hat es selbst nicht toll gefunden....und hätte sie den Deckakt verhindern können, hätte sie es getan - nicht umsonst hat sie den Rüden, der bereits bei seiner Züchterin gedeckt hatte und somit Erfahrung hatte- in der Läufigkeit wo anders platziert, damit eben NICHTS passiert... :susan:

Im Gegenteil zu DIR, hat sie auch ihre Rüden nie wo decken lassen - obwohl VDH gezogen, mit allen Untersuchungen und nötigen Auflagen..
Und ich denke DARUM wurde hier schon erwähnt, dass du wohl nen Wurf planen wirst...und nicht, weil du ne Hündin zu nem Rüden willst...

Ich hätte kein Problem, ne Hündin zu nem Rüden zu geben oder umgekehrt.. aber sicher nicht, wenn ich weiss, der Rüde hat absichtlich schon mal einfach so gedeckt...oder die Hündin mal geworfen - und zwar geplant!
Bild

mischling
Benutzeravatar
Rudelmitglied
Beiträge: 180
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 22:18

Re: Ein Traum zum greifen nah

Beitragvon mischling » Mi 8. Jul 2015, 20:34

Ich kann gut lesen, und was ich gelesen habe, stärkt mich nur noch in meiner Entscheidung, KEIN VDH Hund, genommen zu haben.erfunden hab ich auch nichts der (UPS !) Wurf ist doch real den habe ich mir nicht ausgedacht. :wuerg1:
Bild

Mini
Benutzeravatar
Junghund
Beiträge: 80
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 08:50

Re: Ein Traum zum greifen nah

Beitragvon Mini » Mi 8. Jul 2015, 20:35

mischling hat geschrieben:Ich kann gut lesen, und was ich gelesen habe, stärkt mich nur noch in meiner Entscheidung, KEIN VDH Hund, genommen zu haben.erfunden hab ich auch nichts der (UPS !) Wurf ist doch real den habe ich mir nicht ausgedacht. :wuerg1:


:bistbleed:
Liebe Grüße
Eva und Rudel
Bild
http://www.heartbreker.de

Hope
Rettungshund
Beiträge: 1359
Registriert: Do 12. Mär 2015, 12:50

Re: Ein Traum zum greifen nah

Beitragvon Hope » Mi 8. Jul 2015, 20:37

looool.....was hat das denn mit VDH zu tun?
Wobei...puuuh glück gehabt, ICH bin ja nicht im VDH :susan: :lachen:
Bild

Mini
Benutzeravatar
Junghund
Beiträge: 80
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 08:50

Re: Ein Traum zum greifen nah

Beitragvon Mini » Mi 8. Jul 2015, 20:39

Hope hat geschrieben:looool.....was hat das denn mit VDH zu tun?
Wobei...puuuh glück gehabt, ICH bin ja nicht im VDH :susan: :lachen:


:hahah: :hahah: :hahah: :hahah:
Liebe Grüße
Eva und Rudel
Bild
http://www.heartbreker.de

mischling
Benutzeravatar
Rudelmitglied
Beiträge: 180
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 22:18

Re: Ein Traum zum greifen nah

Beitragvon mischling » Mi 8. Jul 2015, 20:55

Auf jeden Fall freue ich mich schon ,auf einen wunderschönen und hoffentlich gesunden Welpen ,der ein liebevolles Zuhause bekommt.
Bild :love:
Bild

Mia
Benutzeravatar
Blindenführhund
Beiträge: 572
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:11
Wohnort: Grafschaft Bentheim
Hunderasse(n): Collie
Meine Hunde: Mia

Re: Ein Traum zum greifen nah

Beitragvon Mia » Mi 8. Jul 2015, 20:57

mischling hat geschrieben:. Und ehrlich gesagt finde ich es schade ,dass du auf Facebook neulich so bloß gestellt hast.
Ich wollte einen Welpen ein neu Zuhause geben.Passt zwar nicht zum Thema aber nun gut.
.

Ich habe dich nicht bloß gestellt, ich habe dir lediglich aufgezeigt, dass du mit zweierlei Maß misst.
Du hast einen Menschen als schlecht und herzlos hingestellt weil er einen Hund abgeben wollte und deiner Meinung nach nicht "traurig genug" war. Du selber hast aber schon ZWEI Hunde abgegeben.
Einzig und allein das habe ich dir nochmals in Erinnerung gerufen.
Mich daraufhin als jemanden hinzustellen der sich fröhlich durch Foren mobbt war übrigens auch nicht die feine englische Art und schlichtweg unwahr. ;)

Für mich ist das Thema hiermit durch. Hope und Mini wissen ja auch um den Fall mit Bianca, daher brauche ich da ja nichts mehr zu sagen. :)
Bild
aka Graefin

mischling
Benutzeravatar
Rudelmitglied
Beiträge: 180
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 22:18

Re: Ein Traum zum greifen nah

Beitragvon mischling » Mi 8. Jul 2015, 21:11

@ Heike Ja, ich habe zwei Hunde abgegeben , und das musstest du mir nicht aufzeigen ;-) darunter habe ich ganz schön gelitten. Erstens waren es keine Welpen, die ich mir mit 10 Wochen ins haus geholt habe ,um sie dann wieder abzugeben. Und Zweitens hättest du mir über eine PN schreiben können, wenn dir etwas nicht passt. Und Drittens ist es schon 4 Jahre her ,da sollte man die Vergangenheit ruhen lassen.

Ich wollte dem Welpen damals ein schönes Zuhause bieten-oder sogar kostenfrei übernehmen, bis die Dame eine neue Wohnung gefunden hat die sie suchte-und aus dem Grunde den Welpe abgeben wollte .Ich habe mit der Welpenverkäuferin geschrieben und es so empfunden ,als wäre sie Herzlos. :sick:
Bild

Ederseecollies
Forums-Welpe
Beiträge: 2
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 19:36

Re: Ein Traum zum greifen nah

Beitragvon Ederseecollies » Mi 8. Jul 2015, 23:31

Hallo zusammen,
da meine Hunde und ich hier schon zitiert wurden, nehme ich es mir raus, mich zu Wort zu melden! :motz:
Wir haben in keinster Weise etwas mit dem ursprünglichen Thread zu tun und ich verstehe auch nicht warum wir da hinein gezogen werden. Im Allgemeinen bin ich ein sehr toleranter Mensch, der die Meinungen anderer respektiert auch wenn sie mir nicht gefallen. Insofern denke ich mir meinen Teil wenn es um "wildes" Decken geht, um Würfe deren Mutter gerade mal 14 Monate alt ist oder auch andere Sachen bzw. Entscheidungen die ich aus den unterschiedlichsten Gründen nicht teilen kann.
Daher bin ich auch der Meinung wenn ich schon zitiert werde und die Meinen (es ist mir egal ob meine Familie oder meine Hunde oder sonst jemand der mir nahe steht davon betroffen ist!) hier dauernd als negative Beispiele heran gezogen werden, sollte man mir das schon persönlich mitteilen! Man kann aber leichter auf jemanden rumhacken oder über ihn herziehen, wenn derjenige nichts davon mitkriegt und sich nicht verteidigen kann!! :motz:
Die Informationen in meinem Faceboook-Album besagen lediglich wer die Eltern meiner Hunde sind und das bei beiden! Was das mit dem VDh und stolz zu tun hat, geht leider an mir vorbei :motz: es ist lediglich eine Zusatzinformation, da oft sowieso Fragen dazu kommen.

Ich werde meine Konsequenzen aus dieser Aktion hier ziehen und hoffe das es jetzt dann endlich wieder um den eigentlichen Ursprung dieses Threads geht :motz:
und nicht noch weiter auf denen rumgehackt wird, die es nicht mitbekommen. :hau:
PS: Vergiss nicht das Caruso auch zum Teil auf Appelhülsen zurück geht
Respekt zu bezeugen ist heutzutage fast ebenso schwer, wie Respekt zu verdienen.

Joseph Joubert

(1754 - 1824), französischer Moralist

mischling
Benutzeravatar
Rudelmitglied
Beiträge: 180
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 22:18

Re: Ein Traum zum greifen nah

Beitragvon mischling » Do 9. Jul 2015, 07:19

Es wird hier ständig mit zweierlei Maß gemessen! Und wenn es hier einigen gegen den Strich geht, dass ich es ausspreche, was sich andre nicht wagen, ist das nicht mein Problem. Ja, mein gesunder Caruso hat ,schon mal gedeckt -und ich stehe wenigstens dazu und rede mich nicht mit einen ups Wurf raus. Ich habe dich auch nicht als Mensch angegriffen-lediglich alles hier in Frage gestellt ,wie so sich Dinge hier zusammen setzen, die nicht sein durften, und denn noch toleriert werden. Das ist dann für mich reine Willkür, dass man mir den Schwarzen Peter zuschiebt.
Jeder sollte so entscheiden wie er es für richtig hält, Ob der Collie aus dem VDH oder Dessidenz ,Tierheim ,mit oder ohne Papiere -das bleibt doch jedem selber überlassen. Aber bitte keine Nackenschläge verteilen ,wenn es woanders nicht besser aussieht. :kaffee:
Bild

Hope
Rettungshund
Beiträge: 1359
Registriert: Do 12. Mär 2015, 12:50

Re: Ein Traum zum greifen nah

Beitragvon Hope » Do 9. Jul 2015, 08:07

DU willst scheinbar nicht verstehen...
Das auch der UPS!!! und es war ein UPS!!! Wurf - ob du es glaubst oder nicht!! (gibt ja noch ne Hündin und oh wunder, auch da gab es nie nen Wurf :susan: ) nicht gern gesehen war. Aber einen GEPLANTEN ohne Papiere Wurf unterstützt man nicht. Ganz einfach...

Wird glücklich mit der Hündin, aber jammer nicht, wenn was nicht passt - ich erinnere mich an so manchen Thread in so manchem Forum wo du nach Carusos Kauf ganz entsetzt warst und beteuert hast, so einen Fehler nie mehr zu machen :susan:
Bild

Mini
Benutzeravatar
Junghund
Beiträge: 80
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 08:50

Re: Ein Traum zum greifen nah

Beitragvon Mini » Do 9. Jul 2015, 08:12

mischling hat geschrieben:Es wird hier ständig mit zweierlei Maß gemessen! Und wenn es hier einigen gegen den Strich geht, dass ich es ausspreche, was sich andre nicht wagen, ist das nicht mein Problem. Ja, mein gesunder Caruso hat ,schon mal gedeckt -und ich stehe wenigstens dazu und rede mich nicht mit einen ups Wurf raus. Ich habe dich auch nicht als Mensch angegriffen-lediglich alles hier in Frage gestellt ,wie so sich Dinge hier zusammen setzen, die nicht sein durften, und denn noch toleriert werden. Das ist dann für mich reine Willkür, dass man mir den Schwarzen Peter zuschiebt.
Jeder sollte so entscheiden wie er es für richtig hält, Ob der Collie aus dem VDH oder Dessidenz ,Tierheim ,mit oder ohne Papiere -das bleibt doch jedem selber überlassen. Aber bitte keine Nackenschläge verteilen ,wenn es woanders nicht besser aussieht. :kaffee:


Armes, armes Petra ..... :brav:
Liebe Grüße
Eva und Rudel
Bild
http://www.heartbreker.de

Ederseecollies
Forums-Welpe
Beiträge: 2
Registriert: Mi 8. Jul 2015, 19:36

Re: Ein Traum zum greifen nah

Beitragvon Ederseecollies » Do 9. Jul 2015, 08:13

Du hast die Meinen und damit mich hier mit reingezogen, also wundere dich nicht darüber das ich dann angep....t bin :motz:
Wie gesagt ich habe weder dich noch andere kritisiert deren Entscheidungen ich nicht richtig finde oder teile und deshalb, LASS MICH UND DIE ZU MIR GEHÖRIGEN IN RUHE!

Und wenn jeder vor seiner eigenen Tür kehrt haben alle! genug damit zu tun.
Respekt zu bezeugen ist heutzutage fast ebenso schwer, wie Respekt zu verdienen.

Joseph Joubert

(1754 - 1824), französischer Moralist

Flöckchen
Benutzeravatar
Junghund
Beiträge: 91
Registriert: Do 12. Mär 2015, 14:37
Wohnort: Harz
Hunderasse(n): Golden Retriever
Meine Hunde: Inuki

Re: Ein Traum zum greifen nah

Beitragvon Flöckchen » Do 9. Jul 2015, 09:51

Leute muss das jetzt ehrlich so weiter gehen? Hier wird nur noch rum gekeift...

Schlundi
Benutzeravatar
Leitwolf
Beiträge: 3060
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 10:37
Wohnort: Obergefranken
Hunderasse(n): KH-Collie
Meine Hunde: Moony, *14.05.2014

Re: Ein Traum zum greifen nah

Beitragvon Schlundi » Do 9. Jul 2015, 10:23

Da ich nur Bahnhof verstehe, bitte ich auch darum, dieses Gestreite nicht mehr weiter zu führen.
Könnt ihr Euch per PN weiter streiten, danke! :zwinker:
LG Schlundi
Bild

mischling
Benutzeravatar
Rudelmitglied
Beiträge: 180
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 22:18

Re: Ein Traum zum greifen nah

Beitragvon mischling » Do 9. Jul 2015, 20:54

Für mich ist sie etwas ganz besonderes :love:

Bild
Bild

RudiMentaer
Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 1210
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:57
Wohnort: Ba.-Wü.
Hunderasse(n): Dobermann-DSH-TPLO-Mix
Meine Hunde: Tyron

Re: Ein Traum zum greifen nah

Beitragvon RudiMentaer » Fr 10. Jul 2015, 08:27

Schlundi hat geschrieben:Da ich nur Bahnhof verstehe, bitte ich auch darum, dieses Gestreite nicht mehr weiter zu führen.
Könnt ihr Euch per PN weiter streiten, danke! :zwinker:

Der Nachteil bei der PN ist eben der, dass außer dem adressiertem Empfänger niemand den wertvollen Beitrag lesen kann. Empfindet man seine Beiträge aber als besonders wertvoll, hat zudem ein schier unendliches Geltungsbedürfnis und leidet außerdem unter Mitteilungszwang, wird man stets den öffentlichen Beitrag vorziehen.
Es wird so kommen wie immer in solchen Fällen. Es geht so lange bis einer heult.

...oder mit Klage droht.

Am Schluss ist immer der Forenbetreiber schuld. Denn der hat ja das alles zugelassen.
Greift der Betreiber oder sein Team vorher ein, heißt es "Zensur!".

Und dann gibt's da noch die Hellseher(oder Schwarzseher?), die eh immer nur am Unken sind, und das drohende Unheil schon weitem wie eine dunkle Wolke aufziehen sehen. Nicht weil sie generell alles schwarz sehen, sondern aus leidvoller Erfahrung. Die würden bestimmte Protagonisten und Wiederholungstäter am liebsten erst gar nicht mehr ihr Unwesen treiben lassen. Die lassen sich dann aber wieder von anderen einlullen. Von wegen "zweite Chance" bla bla bla...
Ich habe noch nie erlebt, dass einer, der gestern noch mit brennenden Streichhölzern seinen leeren Tank untersucht hat, heute auf einmal unfallfrei einen Eimer Wasser auskippen kann.


Trotz allem fühle ich mich hier aber ganz gut unterhalten. Ja, ich bin ein kleiner Masochist.
Und wenn nachher einer vorbei kommt, um den Thread zu schließen, sperre ich ihn wieder auf.
Wir bringen das JETZT zu Ende. Und zwar ohne Anstand!
*hust*
Ich meine anstandslos.

An alle Gequälten und Leidenden: Ihr müsst nicht in diesen Thread klicken.

An die Voyeure: Nu drängelt doch nicht so und lasst die Kinder mal nach vorne, damit die auch noch etwas sehen können.


Ich kaufe mir jetzt einen Popcorn-Automaten und werde damit ein Vermögen verdienen. :love:
Bild


kuchnie na wymiar Czeladź

Zurück zu „Rund um die Zucht“




  Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast