Partner von

Gutes Buch Hundeerziehung


Susan
Benutzeravatar
Rettungshund
Beiträge: 1233
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:59
Wohnort: Timbuktu
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Bonny geb. 24.01.2004-31.03.2017

Gutes Buch Hundeerziehung

Beitragvon Susan » Mo 29. Mai 2017, 09:32

Hi ihr Lieben,
ich suche ein gutes Buch zum Thema Hundeerziehung. Es sollte eine Mischung aus Wattebausch und Konsequenz sein. Ich suche das nicht für mich, sondern für Frank. Für ihn ist Happy der erste Hund(Bonny war ja schon fertig erzogen als er sie kennenlernte)
Er schaut viel im Internet und da gibts ja oft fragwürdige Tipps und Trainingsmethoden, immer etwas sagen kommt aber auch nicht gut an. Ihr versteht was ich meine?! :rolleyes: :lachen: :lachen:
Liebe Grüße Susan
Bild

Minze
Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 2267
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Cavalier, english setter und Weimaraner

Re: Gutes Buch Hundeerziehung

Beitragvon Minze » Mo 29. Mai 2017, 10:53

Ich versteh was du meinst. Allerdings hab ich jetzt mehr Bücher im Kopf für jagd Hund und deren Themen. Schau doch mal ob der Günther Bloch was dazu hat.
Dieses Buch fand ich super
https://www.amazon.de/gp/aw/d/383384734 ... ref=plSrch

Der fichtelmeier ist halt mehr Jagdhund mäßig unterwegs. Hmm schwierig, so ganz allgemeine Bücher hab ich nicht im Kopf. Aber schau doch mal welche Trainer du gut findest und ob die sowas allgemeines raus gebracht haben. Hier in der Buchhandlung haben die nur den Rütter und den Milan :wuerg1:

Schlundi
Benutzeravatar
Leitwolf
Beiträge: 3068
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 10:37
Wohnort: Obergefranken
Hunderasse(n): KH-Collie
Meine Hunde: Moony, *14.05.2014

Re: Gutes Buch Hundeerziehung

Beitragvon Schlundi » Mo 29. Mai 2017, 11:15

Ich habe mir dieses Buch gekauft.

https://www.amazon.de/Die-neue-Welpensc ... undeschule

Das hat mir gut gefallen. :smile:
LG Schlundi
Bild

trini
Blindenführhund
Beiträge: 505
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 20:49
Wohnort: Wuppertal

Re: Gutes Buch Hundeerziehung

Beitragvon trini » Mo 29. Mai 2017, 19:37

Ich bin ja ein Fan von den Buechern von McConnell. Eher Wattebaeuschchen, aber immer mit sehr viel Verstaendnis fuer das normale Verhalten des Hundes. :smile:

Susan
Benutzeravatar
Rettungshund
Beiträge: 1233
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:59
Wohnort: Timbuktu
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Bonny geb. 24.01.2004-31.03.2017

Re: Gutes Buch Hundeerziehung

Beitragvon Susan » Mo 29. Mai 2017, 21:02

Danke für die Tipps, ich schau mir die Bücher mal an. :smile:
Liebe Grüße Susan
Bild

RudiMentaer
Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 1210
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:57
Wohnort: Ba.-Wü.
Hunderasse(n): Dobermann-DSH-TPLO-Mix
Meine Hunde: Tyron

Re: Gutes Buch Hundeerziehung

Beitragvon RudiMentaer » Di 30. Mai 2017, 07:24

Kaufe Frank etwas, mit dem er ausreichend abgelenkt ist, damit du dich in Ruhe selbst um Happys Aufzucht kümmern kannst.
Bild

Kräutergeist
Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 2635
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Goslar
Hunderasse(n): Rhodesian Ridgeback
Meine Hunde: Kiki †

Re: Gutes Buch Hundeerziehung

Beitragvon Kräutergeist » Di 30. Mai 2017, 08:32

Du meinst sowas wie einen Kauknochen?
Bild

Susan
Benutzeravatar
Rettungshund
Beiträge: 1233
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:59
Wohnort: Timbuktu
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Bonny geb. 24.01.2004-31.03.2017

Re: Gutes Buch Hundeerziehung

Beitragvon Susan » Di 30. Mai 2017, 10:44

:lachen: :lachen: :lachen: :lachen: muss mal überlegen was da Sinn machen würde. Habe ihm jetzt aber mal ein Border Collie Buch bestellt, vielleicht hilfts. Er macht aktuell einfach zuviel mit ihr, bin froh wenn sein Urlaub um ist. Er bespasst sie ständig und das sehe ich als absolut kontraproduktiv.
Liebe Grüße Susan
Bild

Kräutergeist
Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 2635
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Goslar
Hunderasse(n): Rhodesian Ridgeback
Meine Hunde: Kiki †

Re: Gutes Buch Hundeerziehung

Beitragvon Kräutergeist » Di 30. Mai 2017, 11:09

Ja, das verstehe ich. Würde mir wohl ähnlich gehen - grade den Hütern sagt man ja nach, das Ruhe das A und O ist. Ich denke aber, das gilt eh für alle Welpen in einem bestimmten Maße.
Wobei ich natürlich auch verstehe, dass er so gern mit ihr spielt - das ist ja schließlich auch total schön.
Bild

*Geli
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 2785
Registriert: Di 10. Mär 2015, 18:01
Wohnort: Duisburg/NRW
Hunderasse(n): Altdeutscher Schäferhund ♀
Meine Hunde: Cheyenne *18.02.06---†12.06.2018
Kontaktdaten:

Re: Gutes Buch Hundeerziehung

Beitragvon *Geli » Di 30. Mai 2017, 15:10

Für mich war -trotz vorheriger Hundehaltung- das Buch Calming Signals von Turid Ruugas damals sehr aufschlußreich.
https://www.amazon.de/Calming-Signals-D ... 3936188017

Hab mir da auch direkt das Calming Signals Workbook von Clarissa Reinhard zugelegt.
https://www.amazon.de/Calming-Signals-W ... e+Workbook

Beide empfinde ich für Anfänger (und auch so manchen selbst ernannten Hundekenner) wichtig. :smile:
BildLG Geli jetzt leider verwaist - ohne :cry: Cheyenne
Bild
Hoffnung... ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit,
dass etwas Sinn hat - egal, wie es ausgeht.--Hoffnung begraben

Bob
Benutzeravatar
Rettungshund
Beiträge: 1726
Registriert: Fr 13. Mär 2015, 22:47
Wohnort: Birstein
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Ferret, Luk & Fly

Re: Gutes Buch Hundeerziehung

Beitragvon Bob » So 4. Jun 2017, 16:53

Susan hat geschrieben::lachen: :lachen: :lachen: :lachen: muss mal überlegen was da Sinn machen würde. Habe ihm jetzt aber mal ein Border Collie Buch bestellt, vielleicht hilfts. Er macht aktuell einfach zuviel mit ihr, bin froh wenn sein Urlaub um ist. Er bespasst sie ständig und das sehe ich als absolut kontraproduktiv.


Das sehe ich auch als sehr kontraproduktiv an.

Welches Buch hast du denn bestellt?
Bild

Liebe Grüße Bettina mit tierischem Anhang

Susan
Benutzeravatar
Rettungshund
Beiträge: 1233
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:59
Wohnort: Timbuktu
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Bonny geb. 24.01.2004-31.03.2017

Re: Gutes Buch Hundeerziehung

Beitragvon Susan » So 4. Jun 2017, 19:48

Dieses https://www.amazon.de/Border-Collie-Cha ... der+collie finde es gut geschrieben. Er hat auch direkt sein Verhalten geändert, er hat das Buch direkt gelesen. :klatsch:
Liebe Grüße Susan
Bild

Bob
Benutzeravatar
Rettungshund
Beiträge: 1726
Registriert: Fr 13. Mär 2015, 22:47
Wohnort: Birstein
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Ferret, Luk & Fly

Re: Gutes Buch Hundeerziehung

Beitragvon Bob » Mo 5. Jun 2017, 09:58

Das Buch kenne ich nicht. Hatte aber mal vor vielen Jahren ein Seminar bei Rolf C. Franck mitgemacht und finde ihn echt klasse. Kann mir gut vorstellen, dass das Buch super ist.
Freut mich das dein Mann es auch annimmt, liest und sich entsprechend verhält. :daumenhoch:
Bild

Liebe Grüße Bettina mit tierischem Anhang

Susan
Benutzeravatar
Rettungshund
Beiträge: 1233
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:59
Wohnort: Timbuktu
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Bonny geb. 24.01.2004-31.03.2017

Re: Gutes Buch Hundeerziehung

Beitragvon Susan » Mo 5. Jun 2017, 18:24

Bob hat geschrieben:Freut mich das dein Mann es auch annimmt, liest und sich entsprechend verhält. :daumenhoch:


Ich finde das auch supertoll von ihm. Er hatte ja noch nie einen Hund. :smile: Bei Bonny wusste er die Kommandos und gut war, konnte ja alles :lachen:
Liebe Grüße Susan
Bild


kuchnie na wymiar Czeladź

Zurück zu „Hunde Literatur - Rezensionen - Medien“




  Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste