Partner von

Grünlippmuschel


mischling
Benutzeravatar
Rudelmitglied
Beiträge: 180
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 22:18

Grünlippmuschel

Beitragvon mischling » Do 27. Aug 2015, 20:36

Hallo zusammen, Wir haben seit Sonntag ein neues Familienmitglied. Die kleine ist Neun Wochen alt, und ich würde ihr gerne Grünlippmuschel über das Hauptfutter geben. Kennt sich jemand mit diesem Pulver aus? Und wie viel Gramm sind Sinnvoll ? Ich habe schon im Internet nachgeschaut-es gibt ja genug Auswahl ,aber eine Dosierung für Welpen, kann ich allerdings nicht finden. :ka:
Bild

Blocksberg
Benutzeravatar
Rudelmitglied
Beiträge: 252
Registriert: Do 12. Mär 2015, 13:03

Re: Grünlippmuschel

Beitragvon Blocksberg » Fr 28. Aug 2015, 02:02

Warum willst du ihr das denn geben?
ehemals ToBoBaBo
Bild

mischling
Benutzeravatar
Rudelmitglied
Beiträge: 180
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 22:18

Re: Grünlippmuschel

Beitragvon mischling » Fr 28. Aug 2015, 08:11

Ich würde es wegen der positiven Auswirkung auf die Gelenke geben.Dieser Zusatz ist ja schon minimal im Futter drin,aber reicht das?
Bild

Komm-Tessa
Begleithund
Beiträge: 337
Registriert: Do 12. Mär 2015, 13:57

Re: Grünlippmuschel

Beitragvon Komm-Tessa » Fr 28. Aug 2015, 09:19

Eine Freundin schwört darauf. Ich fütter das erst kurz und kann nur sagen, Hund mag es und schaden wirds ja wohl nicht.
Sie bekommt einen Messlöffel, der etwas kleiner ist als ein Kaffeemesslöffel, pro Tag.

http://www.fit-durchs-alter.de/epages/6 ... cts/181000

mischling
Benutzeravatar
Rudelmitglied
Beiträge: 180
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 22:18

Re: Grünlippmuschel

Beitragvon mischling » Fr 28. Aug 2015, 14:35

Okay danke ...ich werde es bestellen -ich denke auch das es nicht schaden wird. :-)
Bild

Victor

Re: Grünlippmuschel

Beitragvon Victor » Fr 28. Aug 2015, 16:34

Also ich würde einem Welpen oder Junghund nur dann was für die Gelenke geben, wenn er explizit Probleme damit hat und dann nicht dauerhaft, sondern als Kur und dann doch eher MSM als Grünlipp. :zwinker:
Bei Zeugs, dass aus dem Meer kommt, weißt du nie um die Schwermetall-/Giftbelastung, es sei den, die herstellende/vertreibende Firma züchtet die Muscheln selbst oder garantiert nachweislich die Herkunft der Muscheln aus Biozucht.
Die Mengenangabe aus dem obigen Link erscheint mir zu hoch.

Tarik

Re: Grünlippmuschel

Beitragvon Tarik » So 30. Aug 2015, 16:10

Ich denke nicht, dass man bereits einem Welpen, egal ob über das Futter oder zusätzlich, bereits Grünlippmuschel geben sollte. Grünlipp hat ja eine gewisse Auswirkung/Aufgabe im Hundekörper, die bei einem Welpen eher schaden als einen Nutzen bringt.

ameise
Rettungshund
Beiträge: 1142
Registriert: Di 21. Apr 2015, 20:34
Hunderasse(n): Beagle-Collie-Mix
Meine Hunde: Elvis

Re: Grünlippmuschel

Beitragvon ameise » Di 1. Sep 2015, 00:25

Ich würde von Nahrungszusätzen bei einem Welpen ohne medizinischen Grund auch eher absehen.
Es gibt so viel Zeug was verkauft werden soll, dass man echt viel in so einen kleinen Hund reinstopfen müsste, um allem möglichem vorzubeugen.

Achte lieber auf ein hochwertiges, artgerechtes und vollwertiges Futter. Da ist normalerweise ja alles drin was sie für eine gesunde Entwicklung braucht. Und wenn ihr irgendwas fehlt, solltest du dagegen dann gezielt vorgehen.

LG Ameise

Komm-Tessa
Begleithund
Beiträge: 337
Registriert: Do 12. Mär 2015, 13:57

Re: Grünlippmuschel

Beitragvon Komm-Tessa » Di 1. Sep 2015, 10:18

Oder du fragst deinen TA, was von Knorpelaufbauunterstützung beim Welpen durch natürliche Nahrungsergänzungsmittel zu halten ist.
Auf der Seite von Lunderland (und mit Sicherheit auch noch auf anderen) steht ein recht ordentlicher Aufsatz zum Thema Grünlippmuschel.


kuchnie na wymiar Czeladź

Zurück zu „Welpen & Junghunde“




  Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron