Ein Schnauzi zieht ein !

Antworten
Benutzeravatar
Terri_Lis_07
Leitwolf
Beiträge: 3421
Registriert: Do 12. Mär 2015, 14:03
Wohnort: Chemnitz
Hunderasse(n): West Highland White Terrier
Schnauzer
Meine Hunde: Susi
Lilo

Ein Schnauzi zieht ein !

Beitrag von Terri_Lis_07 » Di 23. Jul 2019, 23:19

Ach, endlich kommt mein erster, eigener Hund ins Haus, ich freu mich sooo. :dancing:

Eigentlich ist der Termin ja am 28., da mein Freund aber arbeiten muss, ist es schon Freitag soweit.

Wenn ich jetzt mal so überlege wie lange ich das schon durchdacht hab, und am Ende bleiben doch ein paar Fragen auf.
Ich hab mir zB nie Gedanken drüber gemacht wie viel so ein Welpe eigentlich futtert . Die Förderungsempfehlungen klingen so viel. :gruebel:
Oder so Sachen wie : Ab wann Welpengruppe ? Ab wann versichern ?

Ach da kommt dann erstmal Leben in die Bude.

Mein Bruder hätte zB gerne dass sie mit der Katze klar kommt ( obwohl keine Katze geplant ist, aber kann bestimmt nicht schaden ).
Oder auch bei den ersten Dingen : Hab ich wirklich schon alles bestellt das gebraucht wird ?

Und was den Namen anbelangt : Ich denke vielleicht fällt die Wahl am einfachsten wenn ich sie wieder sehe ( und mitnehme :mrgreen: ).
Bild
Liebe Grüße von Lisa mit Oma Susi und Schnauzerbaby Lilo :)

Benutzeravatar
Minze
Moderator
Beiträge: 3237
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Cavalier, english setter und Weimaraner

Re: Ein Schnauzi zieht ein !

Beitrag von Minze » Di 23. Jul 2019, 23:24

Ich finde auch dass die Menge beim welpenfutter immer viel ist. Wobei dass von Marke zu Marke schwankt.
Schön dass es nun mit dem Hund klappt. Da hast du ja auch viel hin und her überlegt. Wenn noch was fehlt, kann man es ja eh noch nach kaufen. Oft fallen die Dinge auf, wenn der Hund da ist und sein Verhalten zeigt.
Die Haftpflicht würde ich so schnell wie möglich abschließen.

Benutzeravatar
Terri_Lis_07
Leitwolf
Beiträge: 3421
Registriert: Do 12. Mär 2015, 14:03
Wohnort: Chemnitz
Hunderasse(n): West Highland White Terrier
Schnauzer
Meine Hunde: Susi
Lilo

Re: Ein Schnauzi zieht ein !

Beitrag von Terri_Lis_07 » Di 23. Jul 2019, 23:35

Die Frage is nur : Wie viel Futter am Tag ist es dann in der Realität :gruebel:

Also soweit bestellt Is erst mal Box, Näpfe, Bürste, Coat King, Bett, Schleppleine.
Zwei Spielzeuge sind vorhanden und ansonsten kriegt se ja noch einiges mit.
Umgestellt wird sie wahrscheinlich fürs erste auf Trockenfutter wenn sie mit ihrem gewohnten durch ist. Josera Futterproben sind heute angekommen.
Was die Rattis anbelangt ist es glaub ich ganz gut dass sie erstmal räumlich getrennt sein werden. So hat sie genug Zeit zu lernen dass die tabu sind.

Welpengruppe wäre vermutlich dann angebracht sobald sie sich eingelebt hat oder ?

Welche Haftpflicht Versicherung wäre so empfehlenswert ?
Bild
Liebe Grüße von Lisa mit Oma Susi und Schnauzerbaby Lilo :)

Benutzeravatar
Minze
Moderator
Beiträge: 3237
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Cavalier, english setter und Weimaraner

Re: Ein Schnauzi zieht ein !

Beitrag von Minze » Mi 24. Jul 2019, 01:02

Mit der welpengruppe würde ich es so handhaben dass der Hund die ersten3-4 Tage dort nicht hin geht. Je nach dem wann also die Kurse sind, wäre es für mich so Richtung Dienstag okay. Je nach dem wie die Gruppen halt sind. Evtl. Wenn die Kurse nichts taugen, würde ich rückblickend auch darauf verzichten und lieber Parks aufsuchen. Da gibt es in der Regel auch viele Hunde unterschiedlicher Typen. Ich würde da sehr auf mein Bauchgefühl hören.
Mit dem Futter würde ich grob auf die Empfehlung gehen und entweder mehr oder weniger geben. Je nach dem wie hungrig Die kleine ist. Bei einem mischling weißt ja auch nicht ob der später 10 oder 17 kg schwer wird und musst da auch in den Welpen rein horchen.
Ich habe meine Haftpflicht bisher noch nicht gebraucht, daher keine Ahnung wie gut sie ist. Ich bin bei der Gothaer. Bei der Auswahl kannst ja auch schauen ob die Schäden in der Wohnung übernehmen.
Wenn du magst können wir uns auch nächste Woche treffen. Ich bin ab kommenden Montag unterwegs und mache mir gerade eine Route. Aber an Chemnitz (du bist doch in Chemnitz?) komme ich vorbei. Also wenn du magst können wir ne kleine Welpenrunde mit den hunden gehen.
Aber kannst ja erstmal das Wochenende rum gehen lassen und rein horchen ob die kleine mag.

Benutzeravatar
Terri_Lis_07
Leitwolf
Beiträge: 3421
Registriert: Do 12. Mär 2015, 14:03
Wohnort: Chemnitz
Hunderasse(n): West Highland White Terrier
Schnauzer
Meine Hunde: Susi
Lilo

Re: Ein Schnauzi zieht ein !

Beitrag von Terri_Lis_07 » Mi 24. Jul 2019, 11:46

Ok gut, dann schau ich beim Futter einfach mal. Is auch wieder ein Unterschied ob sie ausgewachsen dann 15 oder 20 Kilo wiegt, das weiß man ja nicht genau. Ich find die Pfeffies auch generell etwas kräftiger als die Schwarzen, kann aber sein dass es nur so wirkt.
Wegen der Haftpflicht hab ich mir mal die Hanse Merkur angeschaut. Klingt so eigentlich ganz gut.
OP-Versicherung kommt dann so oder so über die Ülzener. Aber ich glaub das hat noch etwas mehr Zeit als die Haftpflicht.

Ja, können wir ja mal sehen. Ich glaub das hängt dann am ehesten von der Temperatur und Wetter ab. Und mal sehen wie weit sich die Kleine dann so eingelebt hat.
Bild
Liebe Grüße von Lisa mit Oma Susi und Schnauzerbaby Lilo :)

Benutzeravatar
Schlundi
Leitwolf
Beiträge: 4099
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 10:37
Wohnort: Obergefranken
Hunderasse(n): KH-Collie
Meine Hunde: Moony, *14.05.2014

Re: Ein Schnauzi zieht ein !

Beitrag von Schlundi » Mi 24. Jul 2019, 13:18

Also, wir haben Moony ja gebarft, ich hatte da einen Plan, zwecks Menge und wieviel man steigern muss und so.
Aber wenn du Fertigfutter gibst, das steht ja immer drauf und man sieht ja auch, wie der Hund sich entwickelt.
Ob sie dann zu mopsig wird oder so.
Moony war zwischendrin auch etwas zu speckig... :lachen:

Bei der Gemeinde haben wir sie mit 5 Monaten angemeldet.
Versicherung hatten wir gleich. Unsere Versicherung heißt VHV.

Welpengruppe waren wir nach einer Woche, wenn ich mich recht erinnere. :gruebel:

Ja, die Spannung steigt.

Ist das eigentlich ne VDH Zucht, wo die Schnauzimaus herkommt?
LG Schlundi
Bild

Benutzeravatar
Terri_Lis_07
Leitwolf
Beiträge: 3421
Registriert: Do 12. Mär 2015, 14:03
Wohnort: Chemnitz
Hunderasse(n): West Highland White Terrier
Schnauzer
Meine Hunde: Susi
Lilo

Re: Ein Schnauzi zieht ein !

Beitrag von Terri_Lis_07 » Mi 24. Jul 2019, 14:14

Okay dann is es nicht schlimm wenn sie zwischenzeitlich etwas dick wird ? Dachte ja immer so besser kürzer halten als zu viel, nicht dass sie zu schnell wächst.
Ich glaub ich mach dann Monatsanfang die Haftpflicht rein.

Ja, ist ne PSK Zucht innerhalb des VDH. :smile:
Bild
Liebe Grüße von Lisa mit Oma Susi und Schnauzerbaby Lilo :)

Benutzeravatar
Minze
Moderator
Beiträge: 3237
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Cavalier, english setter und Weimaraner

Re: Ein Schnauzi zieht ein !

Beitrag von Minze » Mi 24. Jul 2019, 17:00

Als ich Nova holte, war sie ein dickes welpchen. Ich habe sie dann kürzer gehalten. Sie hat Von ihrer dicken Phase keinen Schaden genommen. Grundsätzlich „hungert“ man ja Hunde hoch, aber wenn man sich mal verschätzt und der Hund mal zu viel hat, ist es nicht dramatisch. Muss man dann halt ändern.

Rübe
Blindenführhund
Beiträge: 893
Registriert: Sa 27. Jun 2015, 15:06
Wohnort: Bochum
Hunderasse(n): Malteser-Mix, Golden Retriever
Meine Hunde: Phoebe, Priya

Re: Ein Schnauzi zieht ein !

Beitrag von Rübe » Do 25. Jul 2019, 15:29

Erstmal herzlichen Glückwunsch zum Fellkind, Lisa! Da bin ich ja dann mal gespannt wie die kleine Maus dein Leben aufmischen und dich hoffentlich auch positiv beeinflussen wird :love:

Zu deinen Fragen: Die Haftpflichtversicherung und Anmeldung bei der Stadt habe ich sofort am nächsten Tag gemacht. Ob du eine OP-Kosten oder Krankenversicherung brauchst, musst du abwägen. Ich spare lieber jeden Monat so etwas für die Mädels an die Seite und bin dann für den Fall der Fälle gut gewappnet.
Phoebe war früher über die Agila Haftpflichtversichert. Mit beiden Mädels zusammen bin ich jetzt bei der Gothaer, weil wir hier ein Angebot über den Zuchtverein bekommen haben.

Bei den Futterangaben habe ich die Erfahrung gemacht, dass es meistens stimmte, oder aber zu wenig war. Priya brauchte immer 1/3 mehr als auf der Packung stand und war definitiv kein dicker Welpe/Junghund.
Dass die Futterangaben viel höher als für einen erwachsenen Hund sind, ist schon richtig, denn die Kleinen befinden sich ja noch im Wachstum und brauchen die Energie. Wenn du es mit dem Barfen vergleichst, bekommt ein erwachsener Hund täglich zwischen 1-3% vom Körpergewicht zu futtern und ein Welpe 4-6%.
Liebe Grüße von Steffi mit Phoebe und Priya
Bild

Benutzeravatar
Terri_Lis_07
Leitwolf
Beiträge: 3421
Registriert: Do 12. Mär 2015, 14:03
Wohnort: Chemnitz
Hunderasse(n): West Highland White Terrier
Schnauzer
Meine Hunde: Susi
Lilo

Re: Ein Schnauzi zieht ein !

Beitrag von Terri_Lis_07 » Do 25. Jul 2019, 19:41

Danke :smile:

Ich hab entdeckt dass überall drin steht dass Welpen ( bzw Junghunde) in der Regel 6 bis 12 Monate über die Mutter mitversichert sein können. Ich frag da nochmal nach.
Hanse Merkur hab ich jetzt ausgeschlossen weil unter 30 Jahren mir die Selbstbeteiligung zu hoch ist.

OP-Versicherung hätt ich schon ganz gern, Krankenversicherung muss nicht wirklich. Reicht ja nur eine Blöder Unfall und dann kommen auf einmal Unsummen an Euros auf einen zu. Besser ne Versicherung als wenn ich es dann trotz Notrücklage doch nicht finanzieren kann.
Was auf Seite legen werd ich so oder so. Grad hier in der Stadt muss man aufpassen, fliegen zB gefühlt überall Glasscherben rum ( im Wald zum Glück nicht so ).
Ich bin ja immer so davon ausgegangen : Wenn hier ein Hund einzieht bekommt er Pfotenschutzschuhe. Rentiert sich aber nicht wenn alles noch wächst. Aber aufpassen und nötigenfalls Tragen geht ja auch.

Schon krass, da kanns also sein dass sie tatsächlich am Ende das Doppelte vom Erwachsenen braucht. :staun:

Bei Susi hatte ich da ja damals keinen Überblick, aber bei den Rattis is es ja zB auch so dass die Kleinen viel mehr fressen als die Großen.

Die Box ist heute angekommen. Muss sagen ich hab sie mir größer vorgestellt. Sehen wir mal wie lang sie da rein passt. :lachen:
Hab da erstmal nicht so viel reingelegt weil is ja seeehr warm momentan.

Morgen früh is es dann schon so weit :dancing:
Leider kann mein Freund nicht mit weil er doch arbeiten muss. Aber einen Vorteil hat es ja noch : Ich bin dann nicht mehr alleine wenn er wieder mal ein Wochenende durch ackern muss.
Bild
Liebe Grüße von Lisa mit Oma Susi und Schnauzerbaby Lilo :)

Benutzeravatar
Minze
Moderator
Beiträge: 3237
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Cavalier, english setter und Weimaraner

Re: Ein Schnauzi zieht ein !

Beitrag von Minze » Do 25. Jul 2019, 21:54

Dass ist ja schön. Da bist du bestimmt total aufgeregt. Es freut mich sehr dass die kleine bei dir einziehen wird. Von den Geschwistern hast du nur die Hündin rot kennen gelernt oder? Ich freu mich schon auf die ersten angekommen Bilder.

Benutzeravatar
Terri_Lis_07
Leitwolf
Beiträge: 3421
Registriert: Do 12. Mär 2015, 14:03
Wohnort: Chemnitz
Hunderasse(n): West Highland White Terrier
Schnauzer
Meine Hunde: Susi
Lilo

Re: Ein Schnauzi zieht ein !

Beitrag von Terri_Lis_07 » Do 25. Jul 2019, 22:20

Jap, alle Anderen waren weg. Es war aber ein Wurf von 9. Drei davon sind Hündinnen, der Rest Rüden.
Frau Rot muss ja noch nen Monat oder so warten bis sie ausreisen darf.

Oh ja Fotos muss ich Viele machen. Hund ist ja nur einmal ein Baby.
Ich bin mal gespannt wie die Wachstumsfotos dann werden. Sie man ja nicht nur wie sie größer wird, sondern auch wie der Bart wächst. :mrgreen:
Bild
Liebe Grüße von Lisa mit Oma Susi und Schnauzerbaby Lilo :)

Benutzeravatar
Minze
Moderator
Beiträge: 3237
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Cavalier, english setter und Weimaraner

Re: Ein Schnauzi zieht ein !

Beitrag von Minze » Do 25. Jul 2019, 22:50

Ich war heute im Wald und wurde von einem schwarzen Zwerg ziemlich angemacht. Der war hysterisch. Und dann haben wir noch einen Manchester getroffen. Die Besitzer konnten nicht fassen dass ich die rasse erkannt :lachen:
Hab natürlich gleich an dich gedacht.
Hast du so ne Farbe die du an der Peperoni siehst? Ich finde ja grün steht ihr

Benutzeravatar
Terri_Lis_07
Leitwolf
Beiträge: 3421
Registriert: Do 12. Mär 2015, 14:03
Wohnort: Chemnitz
Hunderasse(n): West Highland White Terrier
Schnauzer
Meine Hunde: Susi
Lilo

Re: Ein Schnauzi zieht ein !

Beitrag von Terri_Lis_07 » Do 25. Jul 2019, 23:06

Ehrlich gesagt ist es so ein gelbgrün. Entweder is es hellgrün oder es war mal gelb.
Bei Susi stand zB von Anfang an fest ihre Farbe is blau.
Ich kann mir vorstellen dass ihr evtl lila stehen würde.
Vielleicht steht ihr auch wie Susi türkis oder hellblau.
Gelb is jetzt zumindest die Schleppleine.
Ansonsten bekommt sie noch das Blaue Wolters Geschirr von Susi, das pinke Halsband von ihr ( womit es den dritten Besitzer hat, Spike hat es nämlich auch schon getragen weil sein Halsband kaputt war ) und noch eins in bunt.
Vielleicht bekommt sie noch das K9 von Susi. Und definitiv das schwarz-lila Zugstopp das ich damals auf Ausstellung gekauft hab ( wenn meine Mutter es findet ).
Kann auch sein dass sie Susis türkises Zugstopp kurzzeitig kriegt ( Susi passt es nur bei Kurzem Fell ).
Ich hab vor kurzem nich auf Amazon ein Halsband gefunden, das würd ich mir ganz hübsch vorstellen an nem Pfeffie ( Ton im Ton ). https://www.amazon.de/Hundehalsband-Led ... ay&sr=8-32
Aber bevor sie ein teureres Halsband oder Geschirr bekommt, darf sie erstmal wachsen.
Sicherlich wird sie noch irgendwann mit meinen Bandanas rumlaufen. Dann haben wir Partnerlook. :dancing:
Oh und ich hätte gern noch irgendwann Wolters Everest Moxonleinen und Kettenhalsbänder mit Zugbegrenzung.
Jaaa ich sehs kommen, der Hund bekommt so viel Kram. :rotwerd:
Aber erst mal brauch sie das nicht. :smile:
Bild
Liebe Grüße von Lisa mit Oma Susi und Schnauzerbaby Lilo :)

Benutzeravatar
Minze
Moderator
Beiträge: 3237
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Cavalier, english setter und Weimaraner

Re: Ein Schnauzi zieht ein !

Beitrag von Minze » Do 25. Jul 2019, 23:58

Ja klar, teures würde ich jetzt auch nicht kaufen. Dass wird wahrscheinlich noch leiden. Ich glaube pink wäre schick, aber natürlich auch grau und schwarz. Ich glaube bei einem Pfeffer Schnauzer kannst fast jede Farbe dran machen.
Dass hier würde wahrscheinlich Richtig gut aussehen https://www.miacara.com/shop/de/cane/sp ... lucca.html

In der Farbe ferro. Aber ich denke sowas von Stil her kann man ganz gut selbst mit ppm Seil machen.

Ich finde es schon ganz schön wenn Hunde ein alltagshalsband, ein schickes, ein Geschirr und die passenden Leinen haben. Also nicht irgendwas, sondern etwas, was zum Hund passt. Bei Maja wären es florale Muster gewesen, bei kimani ist mein erster Gedanke Sterne und bei Nova wären es Zuckerschädel (verspielt, süß, aber gleichzeitig eine etwas düstere Note).
Aber ich bekomme das nicht hin. Es gibt einfach so wahnsinnig viele schöne Halsbänder und auch so viele verschiedne Anlässe. Naja andere sammeln Turnschuhe

Benutzeravatar
Terri_Lis_07
Leitwolf
Beiträge: 3421
Registriert: Do 12. Mär 2015, 14:03
Wohnort: Chemnitz
Hunderasse(n): West Highland White Terrier
Schnauzer
Meine Hunde: Susi
Lilo

Re: Ein Schnauzi zieht ein !

Beitrag von Terri_Lis_07 » Fr 26. Jul 2019, 01:07

Joa kann man machen, aber 80 Euro für ein Halsband :staun:

Ich finde es kommt am Ende natürlich noch drauf an wie hell oder dunkel der Hund dann schlussendlich wird.
Auf Ausstellung hab ich den Eindruck dass man Hunde mit möglichst viel Variation bevorzugt.
Auf der Chemnitzer Ausstellung war ein sehr schöner Rüde, hieß glaub Orion Alarm Beskyd. Der kam ziemlich weit. Dann war da noch in der Jugendklasse ein Anderer Rüde. War der Dunkelste, den fand ich auch hübsch, hat aber nix abgeräumt.
Ich vermute mal die Kleine wird farblich nach ihrer Mutter kommen. https://www.google.com/search?q=schnauz ... HRgRNRqfYM
Is ein Foto von ihr im Licht. Sie sieht da heller aus als sie is xD
Andere Fotos hab ich ja in den Plauderthread rein.
Also vermutlich so ein Mittel bis Dunkelton mit nicht ganz so extrem ausgeprägten weißen Abzeichen. Laut Ahnen ist aber alles möglich.
So helle Pfeffies die fast weiß sind gefallen mir nicht. Soll ja Pfeffer Salz sein, und kein Salz.

So für jeden Anlass was passendes muss schon.

Und ich sollte mich jetzt erstmal schlafen legen xD.
Bild
Liebe Grüße von Lisa mit Oma Susi und Schnauzerbaby Lilo :)

Benutzeravatar
Minze
Moderator
Beiträge: 3237
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Cavalier, english setter und Weimaraner

Re: Ein Schnauzi zieht ein !

Beitrag von Minze » Fr 26. Jul 2019, 01:35

Also für 80€ müsste es schon handwerklich und vom Material her anspruchsvoller sein. Nova hat ja auch Halsbänder und Leinen von der Marke. Die habe ich allerdings über eBay bezogen und somit auch noch mal um einiges günstiger bekommen.
Ein Halsband aus dem Material würde mir glaube ich an einem dunklerem Pfeffer
Gut gefallen https://www.paracord-shop.de/ppm/round- ... -8mm-noise

Ja da bin ich mal gespannt wie sich die bärtige entwickelt.

Benutzeravatar
Terri_Lis_07
Leitwolf
Beiträge: 3421
Registriert: Do 12. Mär 2015, 14:03
Wohnort: Chemnitz
Hunderasse(n): West Highland White Terrier
Schnauzer
Meine Hunde: Susi
Lilo

Re: Ein Schnauzi zieht ein !

Beitrag von Terri_Lis_07 » Fr 26. Jul 2019, 06:58

Joa, ich find ja das Wolters Everest in schwarz-graphit is farblich da recht ähnlich. Evtl noch in Pflaume-lavendel oder so.

Wenn sie aus den Geschürten raus is überleg ich evtl ein Trixie Tourengeschirt zu holen. Da gibt es zB auch eins in schwarz-grau.

Sollte ich sie irgendwann mal ausstellen bekommt sie wahrscheinlich ne Show-Kette in schwarz und eine in Silber.

So jetzt heißt es erstmal fertig machen, geht gleich los. :susan:
Bild
Liebe Grüße von Lisa mit Oma Susi und Schnauzerbaby Lilo :)

Benutzeravatar
Schlundi
Leitwolf
Beiträge: 4099
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 10:37
Wohnort: Obergefranken
Hunderasse(n): KH-Collie
Meine Hunde: Moony, *14.05.2014

Re: Ein Schnauzi zieht ein !

Beitrag von Schlundi » Fr 26. Jul 2019, 11:02

Was ihr alles kauft...
:lachen:
Also, ich kaufe ja auch gerne, aber ich werde immer von meinem Holden gebremst.
Und dann denke ich mir, braucht der Hund das wirklich alles...
Wahrscheinlich nicht. :lachen:

Naja, aber es gibt schon echt tolle Sachen.
Und manche auch echt unverschämt teuer.
:brood:
LG Schlundi
Bild

Benutzeravatar
Terri_Lis_07
Leitwolf
Beiträge: 3421
Registriert: Do 12. Mär 2015, 14:03
Wohnort: Chemnitz
Hunderasse(n): West Highland White Terrier
Schnauzer
Meine Hunde: Susi
Lilo

Re: Ein Schnauzi zieht ein !

Beitrag von Terri_Lis_07 » Fr 26. Jul 2019, 13:31

Soo, die Kleine ist hier. :dancing:

Vor der Fahrt ist sie erstmal zu mir gerannt, dann gegen den Tisch gelaufen und hat sich erstmal ins Wasser geschmissen.
Sie ist sehr gut Auto gefahren, echt vorbildlich :daumenhoch:
Hat nur am Anfang bissl gewinselt. War dann kurz Pipi und hat einmal kurz gekotzt.
Man merkt aber dass sie mitten im Wald aufgewachsen ist. Alles ist erstmal suspekt. Meine Befürchtung dass ich mir Sorgen um Susi machen muss, hat sich nicht bestätigt. Sie hatte sehr viel Respekt vor ihr. Susi hat gemotzt weil eifersüchtig.
So viele Autos und so muss sie auch erstmal verdauen.
Da kommt Arbeit auf. Sie ist zwar jetzt erstmal KO von den vielen Eindrücken aber bis auf dass einige Sachen sehr suspekt sind ist sie soweit ganz angenehm. Ich hab sie noch kein einziges Mal Bellen hören und an den Ratten zeigt sie sich soweit eher mäßig interessiert.
Susis Geschirr passt ihr gut. Wir waren vorhin noch im Fressnapf und haben ein paar Sachen geholt.
Ihr gelbgrünes Halsband bekam sie nicht mit , dafür ein neues Türkises.

Zwecks Name muss ich sagen dass ich da jetzt wieder voll aufm Schlauch stehe.
Pepper oder Jamila erscheinen mir unpassend. Zickie klingt wie Tzaziki und ne Zicke is sie nicht.
Am besten erscheint mir momentan Lilo, aber zufrieden bin ich damit auch nicht.

Naja jetzt gibt es dann erstmal was zu Futtern und Erst Mal ausruhen.
Wenn ich für ein paar Minuten den Raum verlasse macht sie keine Dummheiten und bleibt auch ruhig.
Bild
Liebe Grüße von Lisa mit Oma Susi und Schnauzerbaby Lilo :)

Benutzeravatar
Victor
Rudelmitglied
Beiträge: 263
Registriert: Di 9. Okt 2018, 17:08
Hunderasse(n): Schäferhundmischling
Meine Hunde: Bruno

Re: Ein Schnauzi zieht ein !

Beitrag von Victor » Fr 26. Jul 2019, 15:39

Victor hat geschrieben:
Mi 24. Jul 2019, 17:09
Lycke, Franka, Marcia, Marsha sind dem 25. April verbandelt,
wobei ich Lycke besonders interessant finde.
Bild
Never touch a running system.

Benutzeravatar
Terri_Lis_07
Leitwolf
Beiträge: 3421
Registriert: Do 12. Mär 2015, 14:03
Wohnort: Chemnitz
Hunderasse(n): West Highland White Terrier
Schnauzer
Meine Hunde: Susi
Lilo

Re: Ein Schnauzi zieht ein !

Beitrag von Terri_Lis_07 » Fr 26. Jul 2019, 15:56

Hmm, sind irgendwie alle nicht so meins. :confused:

Sagt mal, können Hunde Schluckauf haben ? Hatte sie grad, hab das noch nie gehört. :gruebel:

Fakt ist jedenfalls was so fürs erste beim Lernen anbelangt nach dem sie hier wirklich angekommen ist : Gewöhnung an die Umwelt. Das Treppenhaus ist nicht gefährlich, und der Allgemeine Trubel vor der Tür auch nicht.
Bild
Liebe Grüße von Lisa mit Oma Susi und Schnauzerbaby Lilo :)

Rübe
Blindenführhund
Beiträge: 893
Registriert: Sa 27. Jun 2015, 15:06
Wohnort: Bochum
Hunderasse(n): Malteser-Mix, Golden Retriever
Meine Hunde: Phoebe, Priya

Re: Ein Schnauzi zieht ein !

Beitrag von Rübe » Fr 26. Jul 2019, 16:27

Juhu, sie ist endlich da :juhu: :love:

Welpen haben oft Schluckauf, aber mit der Zeit verwächst sich das und wird weniger.

Ihre Angst vor der „Zivilisation“ erinnert mich an Priya. Ich bin mal gespannt wie schnell und ob du ihre Angst in den Griff bekommst.
Immerhin scheint sie ja wirklich ein sehr ausgeglichenes Wesen zu haben, wenn sie direkt schon alleine im Zimmer bleiben kann.

Wegen dem Namen mach dir mal keinen Stress. Wenn sie 1-2 Tage noch keinen hat, fände ich das nicht schlimm, denn ich bin mir sicher, dass er sich dann automatisch ergeben wird. Lilo finde ich by the way sehr schön 😍
Liebe Grüße von Steffi mit Phoebe und Priya
Bild

Benutzeravatar
Terri_Lis_07
Leitwolf
Beiträge: 3421
Registriert: Do 12. Mär 2015, 14:03
Wohnort: Chemnitz
Hunderasse(n): West Highland White Terrier
Schnauzer
Meine Hunde: Susi
Lilo

Re: Ein Schnauzi zieht ein !

Beitrag von Terri_Lis_07 » Fr 26. Jul 2019, 17:03

Ich denke das bekomme ich hin. So richtig fest schlafen fällt ihr noch schwer. Erstmal ankommen. Ansonsten scheint sie sich ja recht schnell zu beruhigen wenn was ist.
Ne Blöde Situation gab's natürlich trotzdem heut. Ich musste langsam an einem Anderen Hund vorbei. Die Kleine war so platt dass sie sich erstmal gesetzt hab. Da hab ich überlegt- warten oder tragen ? Dann schoss der andere Hund auf einmal nach vorn und die Kleine Maus hat voll den Schreck gekriegt. Weiß schon warum ich heut extra noch ne Leine mit zwei Karabinern geholt hab.
Solang bis entsprechende Einlebung und Vertrauen statt gefunden hat und sie draußen so unsicher bis ängstlich reagiert, sicher ich sie erstmal doppelt an Geschirr und Halsband.
Vielleicht beruhigt sich das ja weitestgehend wenn sie sich eingefunden hat und mir vertrauen kann.
Wenn nicht, werd ich vermutlich nochmal nach nem Trainer schauen müssen.
Bild
Liebe Grüße von Lisa mit Oma Susi und Schnauzerbaby Lilo :)

Hope
Rettungshund
Beiträge: 1621
Registriert: Do 12. Mär 2015, 12:50

Re: Ein Schnauzi zieht ein !

Beitrag von Hope » Fr 26. Jul 2019, 17:37

Im Normalfall leht sich das recht schnell in dem alter wenn sie die Dinge dann kennenlernen.
Meine Welpen lernen hier ja auch nur Landleben kennen.

Wie wäre es denn wenn du beim namen nicht auf das Pfeffer sondern das salz anspielst? Salty etc. 🤔😁
Bild

Antworten