Weißer Gott

Antworten
Benutzeravatar
Minze
Moderator
Beiträge: 3005
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Cavalier, english setter und Weimaraner

Weißer Gott

Beitrag von Minze » Di 16. Mai 2017, 10:49


Benutzeravatar
Bob
Polizeihund
Beiträge: 1789
Registriert: Fr 13. Mär 2015, 22:47
Wohnort: Birstein
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Ferret, Luk & Fly

Re: Weißer Gott

Beitrag von Bob » Di 16. Mai 2017, 13:07

Ich nicht.
Bild

Liebe Grüße Bettina mit tierischem Anhang

ameise
Rettungshund
Beiträge: 1189
Registriert: Di 21. Apr 2015, 20:34
Hunderasse(n): DSH-Pinscher-sonstwas-Mix
Mini-Aussie
Meine Hunde: Elvis
Norbert

Re: Weißer Gott

Beitrag von ameise » Di 16. Mai 2017, 14:43

Um was geht's da? Ich kann es nicht ansehen.

Benutzeravatar
Minze
Moderator
Beiträge: 3005
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Cavalier, english setter und Weimaraner

Re: Weißer Gott

Beitrag von Minze » Di 16. Mai 2017, 19:06

Ich habe ihn noch nicht ganz gesehen, daher kann ich dir nur die Wikipedia Fassung in kurz wieder geben
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Underdog_(2014)

Ein Mädchen hat einen Hund (Hagen), er ist ihr ein und alles. Als die Mutter für 3 Monate ins Ausland geht, müssen beide zum Vater. Dieser sieht es nicht ein für den Hund die Steuern zu zahlen. Also setzt er ihn aus. Der Hund schlägt sich auf der Straße durch, bis er als Kampfhund missbraucht wird. Letzten Endes verbünden sich die Hunde gegen die Menschen...

Das wahnsinnige ist, dass 280 Hunde für diesen Film trainiert wurden. Es gibt Szenen mit gaaanz vielen Hunden ( gerade die Schluss Szene) und es ist erstaunlich, wie so eine Masse an Hund ruhig liegen bleibt, ohne dass einer sich nur bewegt.

Benutzeravatar
Bob
Polizeihund
Beiträge: 1789
Registriert: Fr 13. Mär 2015, 22:47
Wohnort: Birstein
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Ferret, Luk & Fly

Re: Weißer Gott

Beitrag von Bob » Di 16. Mai 2017, 21:33

Hört sich an als müsste man heulen beim gucken. :rotwerd:
Bild

Liebe Grüße Bettina mit tierischem Anhang

Benutzeravatar
Minze
Moderator
Beiträge: 3005
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Cavalier, english setter und Weimaraner

Re: Weißer Gott

Beitrag von Minze » Di 16. Mai 2017, 23:11

Hmm ne heulen musste ich nicht, ich war eher wütend auf die Spezies Mensch und habe gerade bei der fang Aktion sorgen um die Filmhunde gemacht.

Benutzeravatar
*Geli
Administrator
Beiträge: 3066
Registriert: Di 10. Mär 2015, 18:01
Wohnort: Duisburg/NRW
Hunderasse(n): Altdeutscher Schäferhund ♀
Meine Hunde: Cheyenne *18.02.06---†12.06.2018
Kontaktdaten:

Re: Weißer Gott

Beitrag von *Geli » Sa 20. Mai 2017, 11:59

Hab mir den Film angeschaut. Ist überhaupt nicht mein Fall. Es war vieles an den Haaren herbeigezogen.

Der Hauptdarsteller war allerdings ein sehr hübscher Hund. :love:


Minze hat geschrieben:und es ist erstaunlich, wie so eine Masse an Hund ruhig liegen bleibt, ohne dass einer sich nur bewegt.
Wenn bei allen Hunden das Kommando sitzt, finde ich das nicht so schwer.

Viel schwerer finde ich, dem Hauptdarsteller beizubringen dermaßen bösartig zu knurren und auf Hunde, später auf Menschen loszugehen. Der ganze Gesichtsausdruck war ja total verändert. :schreck:


Bob hat geschrieben:Hört sich an als müsste man heulen beim gucken. :rotwerd:
Als der Hund von einem Typen zum Kampfhund abgerichtet wurde, da hab ich wirklich geheult. Schrecklich, als er ihn so verprügelt hat. :cry:
BildLG Geli jetzt leider verwaist - ohne :cry: Cheyenne
Bild
Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto größer sein Anrecht auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit.“
(Mahatma Gandhi)

Benutzeravatar
Bob
Polizeihund
Beiträge: 1789
Registriert: Fr 13. Mär 2015, 22:47
Wohnort: Birstein
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Ferret, Luk & Fly

Re: Weißer Gott

Beitrag von Bob » So 21. Mai 2017, 21:46

Gut so das ich ihn nicht geschaut habe. :rotwerd:
Bild

Liebe Grüße Bettina mit tierischem Anhang

Antworten