Mal so, mal so...

Antworten
Benutzeravatar
Bob
Polizeihund
Beiträge: 1782
Registriert: Fr 13. Mär 2015, 22:47
Wohnort: Birstein
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Ferret, Luk & Fly

Re: Mal so, mal so...

Beitrag von Bob » Sa 29. Apr 2017, 20:12

*Geli hat geschrieben:
Aufgeregt ist ja nicht schlimm, Ziel ist ja, dass du wichtiger bist. Und das hast du anscheinend erreicht :klatsch:

:juhu: Hört sich alles super an, weiter so. :daumenhoch:
Bild

Liebe Grüße Bettina mit tierischem Anhang

Benutzeravatar
Schlundi
Leitwolf
Beiträge: 3636
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 10:37
Wohnort: Obergefranken
Hunderasse(n): KH-Collie
Meine Hunde: Moony, *14.05.2014

Re: Mal so, mal so...

Beitrag von Schlundi » Sa 29. Apr 2017, 23:55

Danke! :smile:

Wir sind auf einem guten Weg, denke ich. :mrgreen:
LG Schlundi
Bild

Benutzeravatar
Bob
Polizeihund
Beiträge: 1782
Registriert: Fr 13. Mär 2015, 22:47
Wohnort: Birstein
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Ferret, Luk & Fly

Re: Mal so, mal so...

Beitrag von Bob » So 30. Apr 2017, 11:26

Auf jeden Fall. :daumenhoch:
Bild

Liebe Grüße Bettina mit tierischem Anhang

Rübe
Blindenführhund
Beiträge: 737
Registriert: Sa 27. Jun 2015, 15:06
Wohnort: Bochum
Hunderasse(n): Malteser-Mix, Golden Retriever
Meine Hunde: Phoebe, Priya

Re: Mal so, mal so...

Beitrag von Rübe » So 30. Apr 2017, 12:43

Was ist mit Gelis Idee mit der Pfeife? Ich finde die sehr sehr gut und möchte meine nicht mehr missen :daumenhoch:
Liebe Grüße von Steffi mit Phoebe und Priya
Bild

Benutzeravatar
Schlundi
Leitwolf
Beiträge: 3636
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 10:37
Wohnort: Obergefranken
Hunderasse(n): KH-Collie
Meine Hunde: Moony, *14.05.2014

Re: Mal so, mal so...

Beitrag von Schlundi » Di 2. Mai 2017, 11:18

Ja, ich habe eine Pfeife, aber ich hab sie nur mal kurz benutzt. :blush:
Evtl. hab ich das falsch aufgebaut, jedenfalls hats nicht so gut geklappt.

Allerdings kann ich es ja nochmal versuchen.
Schön langsam und erstmal im Garten.
Ma guggn. :mrgreen:
LG Schlundi
Bild

Benutzeravatar
*Geli
Administrator
Beiträge: 3054
Registriert: Di 10. Mär 2015, 18:01
Wohnort: Duisburg/NRW
Hunderasse(n): Altdeutscher Schäferhund ♀
Meine Hunde: Cheyenne *18.02.06---†12.06.2018
Kontaktdaten:

Re: Mal so, mal so...

Beitrag von *Geli » Di 2. Mai 2017, 13:49

In der Wohnung wäre zu Beginn besser, weil es da besonders reizarm ist. Kannst du genauso einüben, wie das "Hier" oder wie bei uns "zu mir". :smile:

Pfeife ist einfacher, als rufen, finde ich. Ein kurzer Pfiff ist emotionslos und verspricht ihr ein eventuelles Leckererchen. :zwinker:
*Geli hat geschrieben:Ich habe solche Kommandos immer zuerst in reizarmer Umgebung geübt. Hab in der Wohnung damit angefangen. Erst im gleichen Zimmer, dann nächsten Zimmer und immer weiter weg. Verteilt auf 2-3 Tage. Dann ging es nach draußen. Und nur da, wo kein Mensch war, hab ich das wiederholt. Ganz zuletzt wurde sie dann mitten aus dem Spiel mit 7-8 anderen Hunden gerufen...und sie kam.
BildLG Geli jetzt leider verwaist - ohne :cry: Cheyenne
Bild
Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto größer sein Anrecht auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit.“
(Mahatma Gandhi)

Benutzeravatar
Bob
Polizeihund
Beiträge: 1782
Registriert: Fr 13. Mär 2015, 22:47
Wohnort: Birstein
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Ferret, Luk & Fly

Re: Mal so, mal so...

Beitrag von Bob » Di 2. Mai 2017, 14:15

So wie Geli würde ich es auch machen.
Bild

Liebe Grüße Bettina mit tierischem Anhang

Rübe
Blindenführhund
Beiträge: 737
Registriert: Sa 27. Jun 2015, 15:06
Wohnort: Bochum
Hunderasse(n): Malteser-Mix, Golden Retriever
Meine Hunde: Phoebe, Priya

Re: Mal so, mal so...

Beitrag von Rübe » Di 2. Mai 2017, 20:48

Genau, sehe ich auch so und bei mir gäbe bzw gibt es für das Zurückkommen auf Pfiff die ultimative Belohnung, die es für nichts anderes gibt :smile:
Liebe Grüße von Steffi mit Phoebe und Priya
Bild

Benutzeravatar
Schlundi
Leitwolf
Beiträge: 3636
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 10:37
Wohnort: Obergefranken
Hunderasse(n): KH-Collie
Meine Hunde: Moony, *14.05.2014

Re: Mal so, mal so...

Beitrag von Schlundi » Mi 3. Mai 2017, 11:51

Die ultimative Leberwurscht! :essen:
Ich werde es auf jeden Fall probieren. :daumenhoch:
LG Schlundi
Bild

Benutzeravatar
Bob
Polizeihund
Beiträge: 1782
Registriert: Fr 13. Mär 2015, 22:47
Wohnort: Birstein
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Ferret, Luk & Fly

Re: Mal so, mal so...

Beitrag von Bob » Do 4. Mai 2017, 10:50

:daumenhoch:
Bild

Liebe Grüße Bettina mit tierischem Anhang

Benutzeravatar
*Geli
Administrator
Beiträge: 3054
Registriert: Di 10. Mär 2015, 18:01
Wohnort: Duisburg/NRW
Hunderasse(n): Altdeutscher Schäferhund ♀
Meine Hunde: Cheyenne *18.02.06---†12.06.2018
Kontaktdaten:

Re: Mal so, mal so...

Beitrag von *Geli » Do 4. Mai 2017, 14:04

Rübe hat geschrieben: und bei mir gäbe bzw gibt es für das Zurückkommen auf Pfiff die ultimative Belohnung, die es für nichts anderes gibt :smile:
Pflicht! :smile:
Schlundi hat geschrieben:Die ultimative Leberwurscht! :essen:
:daumenhoch: Ja Leberwurst wird hier auch gern genommen. Darin versteck ich auch Medis, wenn sie welche braucht. :zwinker:

"Ultimativ" ist bei uns (schrieb ich ja schonmal) Katzenfutter "Fisch" aus Aluschale. :mrgreen:
BildLG Geli jetzt leider verwaist - ohne :cry: Cheyenne
Bild
Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto größer sein Anrecht auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit.“
(Mahatma Gandhi)

Benutzeravatar
Kräutergeist
Moderator
Beiträge: 3136
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Goslar
Hunderasse(n): Rhodesian Ridgeback
Meine Hunde: Kiki †

Re: Mal so, mal so...

Beitrag von Kräutergeist » Mo 8. Mai 2017, 07:13

Ultimativ war bei Kiki ja alles, was ich vorher hatte und was ich offensichtlich lecker fand.
Was ich beim Pföt"chen" geben von ihr möchte, also die grundzüge dessen, hat sie in 5 Min mit 2 Blättern Salat kapiert :bistbleed:
Medis hat sie aus der Leberwurst gepult. Tablette rein und entweder nahm sie es gleich gar nicht oder hat die Leberwurst geschluckt und die Tablette wieder ausgespuckt :kopfklatsch:
Bild

Rübe
Blindenführhund
Beiträge: 737
Registriert: Sa 27. Jun 2015, 15:06
Wohnort: Bochum
Hunderasse(n): Malteser-Mix, Golden Retriever
Meine Hunde: Phoebe, Priya

Re: Mal so, mal so...

Beitrag von Rübe » Mo 8. Mai 2017, 09:52

Priya ist überhaupt nicht wählerisch und findet alles super lecker, was essbar ist. Darum ist ihre Superbelohnung einfach eine ganze Hand voll von dem was ich dabei habe. Das kann Trockenfutter sein oder hin und wieder auch getrocknete Lunge, Käse oder Fleischwurst. Kommt alles gleich gut an. Die beste Belohnung für sie ist jedoch ihr Ball - den bekommt sie mittlerweile aber nur noch beim Training, weil sie starke Tendenzen zum Balljunkee zeigt.
Liebe Grüße von Steffi mit Phoebe und Priya
Bild

Benutzeravatar
Schlundi
Leitwolf
Beiträge: 3636
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 10:37
Wohnort: Obergefranken
Hunderasse(n): KH-Collie
Meine Hunde: Moony, *14.05.2014

Re: Mal so, mal so...

Beitrag von Schlundi » Mo 21. Jan 2019, 21:55

*huuust*
Hier ist ja auch schon der Staub gewachsen... *pfui* :wuerg1:

Ja, wollte mal wieder bissl was erzählen.
Ich habe seit ein paar Gassigängen mal gewagt, den Hund frei laufen zu lassen.
Sie hat an der Schlepp immer schön reagiert (also mal unanhängig von unseren Rehfreunden), kam bei Zuruf her und so weiter.

Neulich war hier ein krasser "Schneesturm" und es war kein Mensch, kein Tier oder sonstwer unterwegs.
Da habe ich es gewagt, sie laufen zu lassen.
Auf alle Fälle hat sie sich immer schön in meiner Nähe aufgehalten und ich habe sie genau beobachtet und sobald ich den Eindruck hatte, sie könnte starten habe ich sie gerufen.
Und sie kam auf der Stelle her. :klatsch: :staun:
Naja, kann ja mal passieren, dachte ich mir. :lachen:

Auf alle Fälle habe ich das jetzt immer mal wieder gemacht.
Natürlich nur, wo ich einen sehr guten Überblick habe und weit sehen kann,und so hoffentlich vor ihr sehe, wenn etwas im Anmarsch ist.
Aber es ist echt krass, wie schön sie auf mich achtet. Das macht sie komischerweise nicht so, wenn sie an der Leine ist.
Naja, es freut mich echt sehr! :love:
Gut, ich glaube jetzt nicht, dass sie so super hören würde, wenn ein Reh über den Weg hüpfen würde, aber immerhin wollte sie heute beim Anblick eines Reihers losspurten, ist dann aber auf mein "Dableiben!" sofort umgedreht.
*mir stand der Mund kurz offen*
*muss blöd ausgesehen haben*
:lachen:

Ich habe wieder Hoffnung! :mrgreen:
LG Schlundi
Bild

Benutzeravatar
Minze
Moderator
Beiträge: 2766
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Cavalier, english setter und Weimaraner

Re: Mal so, mal so...

Beitrag von Minze » Mo 21. Jan 2019, 22:56

Hey super! Dass hört sich viel versprechend an! Gibs zu, du hast ihr abends aus hundebüchern vorgelesen. "Also moony pass auf, die Terrier, die gehen in den Bau und holen die Füchse raus, da passt du nicht rein, du bist also kein Terrier. Die schweißhunde nehmen die Spur vom angeschossenen wild auf. Die haben lange schlappohren, du bist also auch kein schweißhund. Die vorstehhunde zeigen das Wild an, die haben auch schlappohren, dass bist du auch nicht. Ah die Schlittenhunde, die sind flauschig und haben spitze Ohren. Nein dass bist du auch nicht. Ah was steht denn hier? Die kooperieren viel mit dem Besitzer und hüten Schafe. Schau mal das Bild, der sieht aus wie du! Moony dass bist du!"
Dazwischen noch fleißig lassie schauen :lachen:

Benutzeravatar
Schlundi
Leitwolf
Beiträge: 3636
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 10:37
Wohnort: Obergefranken
Hunderasse(n): KH-Collie
Meine Hunde: Moony, *14.05.2014

Re: Mal so, mal so...

Beitrag von Schlundi » Di 22. Jan 2019, 12:04

Hihihi! :lachen:

Ja, ich habe so Hypnose-CD's, die laufen dann immer wenn sie schläft:
Du bist ein Hütehund, du bist ein Hütehund,
du hütest kein Rehe, du hütest Frauchen und die Kinder....
ooooohmmm

:lachen:

Lassie, das könnten wir mal probieren. Also, als zusätzliches Feature. :mrgreen:
LG Schlundi
Bild

Benutzeravatar
Anakin
Blindenführhund
Beiträge: 664
Registriert: Sa 21. Mär 2015, 20:47

Re: Mal so, mal so...

Beitrag von Anakin » Di 22. Jan 2019, 22:58

Schlundi hat geschrieben:
Di 22. Jan 2019, 12:04
Lassie, das könnten wir mal probieren. Also, als zusätzliches Feature. :mrgreen:
Ne, bloß nicht, dann fiept Moony in Zukunft pausenlos, und aus eigener Erfahrung mit Akita kann ich sagen, dass das nervig ist. :lachen: Akita ist, nachdem ich sie übernommen hatte, total auf mich abgefahren (so wie Chinook auch, aber Chinook hat das durch häufige Schmuseattacken gezeigt und nicht durch Lautäußerungen) und hat ständig gefiept in meiner wachen Anwesenheit, sobald sie meiner ansichtig wurde, schon morgens wenn sie merkte ich werde wach hat sie angefangen ... Sie war daher auch eher schwierig z. B. auf Vorträge mitzunehmen, weil sie einfach keine Ruhe gegeben hat.

Benutzeravatar
Kräutergeist
Moderator
Beiträge: 3136
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Goslar
Hunderasse(n): Rhodesian Ridgeback
Meine Hunde: Kiki †

Re: Mal so, mal so...

Beitrag von Kräutergeist » Mi 23. Jan 2019, 07:32

Kenn ich von Kiki.
Allerdings machte sie das eher so ab abends um 8, weil sie der Meinung war es ist jetzt Schlafenszeit, sie aber nicht allein schlafen gehen wollte :bleed:
Bild

Benutzeravatar
Schlundi
Leitwolf
Beiträge: 3636
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 10:37
Wohnort: Obergefranken
Hunderasse(n): KH-Collie
Meine Hunde: Moony, *14.05.2014

Re: Mal so, mal so...

Beitrag von Schlundi » Mi 23. Jan 2019, 10:47

Fiepen kann sie schon. :lachen:
Allerdings nciht pausenlos. *gottseidank*
Sie macht das gerne, wenn es Fressenszeit ist.
Dann liegt sie in der Küche und fiept vor sich hin.
"merkt denn keiner, dass ich verhuuungere?"

Oder wenn Gassizeit ist... *ich muss mal, ich muss mal*
Das unterstützt sie dann noch mit Kopf auflegen und Schmachtblick. :love:
LG Schlundi
Bild

Benutzeravatar
Schlundi
Leitwolf
Beiträge: 3636
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 10:37
Wohnort: Obergefranken
Hunderasse(n): KH-Collie
Meine Hunde: Moony, *14.05.2014

Re: Mal so, mal so...

Beitrag von Schlundi » Mo 28. Jan 2019, 12:53

Am Wochenende haben wir wieder unseren Reiherfreund getroffen.
Ja, sie ist gestartet.
Und sie hat auf Zuruf gestoppt. Ha! :klatsch:

Als ich dann aber ne Schafherde erspähte, hab ich sie lieber an die Leine gemacht.
Allerdings hat sie nur kurz geschaut, weil die Viecher haben sich ja nicht bewegt. (sowas aber auch)
Trotzdem war es mir zu riskant, weil wir echt nah dran vorbei mussten.

Am Sonntag waren wir im Wald, da war sie auch nur an der Leine.
Es gab auch jeden Menge Spuren und man konnte diesmal auch toll Spuren sehen, da es noch Schnee im Walod hatte.

Da haben wir jede Menge Rehspuren gesehen, paar HAsen udn vermutlich eine Dachsspur.
Die haben ja lustige Pfoten. :smile:
Schade, dass der Schnee schon wieder weg ist.
LG Schlundi
Bild

Benutzeravatar
Minze
Moderator
Beiträge: 2766
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Cavalier, english setter und Weimaraner

Re: Mal so, mal so...

Beitrag von Minze » Mo 28. Jan 2019, 23:42

Ich hab glaube ich noch nie eine dachsspur gesehen! Da musst nächstes mal n Bild für mich schießen :mrgreen:
Da habt ihr ne schöne Runde gedreht.

Benutzeravatar
Manu
Junghund
Beiträge: 123
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 00:57
Wohnort: Kamenz/Sa.
Hunderasse(n): Labrador-Mix & Boxer
Meine Hunde: Jacky & Sanny

Re: Mal so, mal so...

Beitrag von Manu » Di 29. Jan 2019, 03:15

Huhu Schlundi...ja mensch :juhu: das sind ja hammermäßiger Erfolge :daumenhoch:
Ich freu mich sehr für :knuddeln:
Sich wird es mal die ein oder andere Situation geben,wo der Trieb stärker ist...aber hey....kommt vor :zwinker:
Minze hat geschrieben:
Mo 21. Jan 2019, 22:56
Hey super! Dass hört sich viel versprechend an! Gibs zu, du hast ihr abends aus hundebüchern vorgelesen. "Also moony pass auf, die Terrier, die gehen in den Bau und holen die Füchse raus, da passt du nicht rein, du bist also kein Terrier. Die schweißhunde nehmen die Spur vom angeschossenen wild auf. Die haben lange schlappohren, du bist also auch kein schweißhund. Die vorstehhunde zeigen das Wild an, die haben auch schlappohren, dass bist du auch nicht. Ah die Schlittenhunde, die sind flauschig und haben spitze Ohren. Nein dass bist du auch nicht. Ah was steht denn hier? Die kooperieren viel mit dem Besitzer und hüten Schafe. Schau mal das Bild, der sieht aus wie du! Moony dass bist du!"
Dazwischen noch fleißig lassie schauen :lachen:
:hahah: :hahah: :hahah: wie geil, ich kann nicht mehr :hahah: :hahah: :hahah:
Ob es so ein Buch für meine Hunde auch gibt? :ka:

Ich habe ja auch 2 jagtfreudige Hunde...
wobei Jacky da wirklich extrem ist :kopfklatsch: Ich muss genau auf ihre Köpersprache achten...
Wenn sie nur eine Spur verfolgt und kein Rehlein zu sehen ist..solange sie die Spur langsam liest...ist alles nich i.O...wird sie aber immer schneller...ja dann,muss ich sie stoppen,was mir auch zu 98% gelingt
ansonsten muss ich das Objekt der Begierde immer vor ihr sehen,dann ist auch gut und solange sie nur einen langen Hals macht...kann ich es noch abbrechen aber ist die einmal gestartet..dann ist sie weg :rolleyes:
Da sie jetzt im Alter auch a bissel komisch wird...darf die nur noch an der Schlepp laufen ...Freilauf gibt es nur noch auf weeeeeeeeeeeeeeeeeiten Wiesen und Feldern,wo ich den Überblick habe.

Sanny...und da sagt man immer Boxer jagen nicht :nono:
Oh doch tun die wohl...oder mein Monsterchen hat bei der "Alten" gelernt :ka:
Na jedenfalls jagt die auch und zwar alles ...kommt aber Gott sei Dank sehr schnell wieder...immerhin :smile:
Allerdings habe ich das nun schon einige Male erleben dürfen,das wenn Jacky an der Schleppi ist und die Sanny frei...das Sanny sich null für Rehe interessiert...aber Vögel :kopfklatsch:
Neulich ist es mir tatsächlich gelungen eine bereits begonnene Vogel-Jagt abzubrechen :juhu:
erst hielt ich das für´n Zufall...aber auch an den nächsten Tagen das Gleiche.
Unser Zauberwort heißt: "ohoh"...das ist das einzige wo Sanny zuverläßig reagiert und weiß das sie kurz davor ist,den Fehler ihres Lebens zu begehen :hahah:
Bild

Benutzeravatar
Schlundi
Leitwolf
Beiträge: 3636
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 10:37
Wohnort: Obergefranken
Hunderasse(n): KH-Collie
Meine Hunde: Moony, *14.05.2014

Re: Mal so, mal so...

Beitrag von Schlundi » Di 29. Jan 2019, 12:57

Manu hat geschrieben:
Di 29. Jan 2019, 03:15
Huhu Schlundi...ja mensch :juhu: das sind ja hammermäßiger Erfolge :daumenhoch:
Ich freu mich sehr für :knuddeln:
Sich wird es mal die ein oder andere Situation geben,wo der Trieb stärker ist...aber hey....kommt vor :zwinker:

Ich habe ja auch 2 jagtfreudige Hunde...
wobei Jacky da wirklich extrem ist :kopfklatsch: Ich muss genau auf ihre Köpersprache achten...
Wenn sie nur eine Spur verfolgt und kein Rehlein zu sehen ist..solange sie die Spur langsam liest...ist alles nich i.O...wird sie aber immer schneller...ja dann,muss ich sie stoppen,was mir auch zu 98% gelingt
ansonsten muss ich das Objekt der Begierde immer vor ihr sehen,dann ist auch gut und solange sie nur einen langen Hals macht...kann ich es noch abbrechen aber ist die einmal gestartet..dann ist sie weg :rolleyes:
Da sie jetzt im Alter auch a bissel komisch wird...darf die nur noch an der Schlepp laufen ...Freilauf gibt es nur noch auf weeeeeeeeeeeeeeeeeiten Wiesen und Feldern,wo ich den Überblick habe.

Sanny...und da sagt man immer Boxer jagen nicht :nono:
Oh doch tun die wohl...oder mein Monsterchen hat bei der "Alten" gelernt :ka:
Na jedenfalls jagt die auch und zwar alles ...kommt aber Gott sei Dank sehr schnell wieder...immerhin :smile:
Allerdings habe ich das nun schon einige Male erleben dürfen,das wenn Jacky an der Schleppi ist und die Sanny frei...das Sanny sich null für Rehe interessiert...aber Vögel :kopfklatsch:
Neulich ist es mir tatsächlich gelungen eine bereits begonnene Vogel-Jagt abzubrechen :juhu:
erst hielt ich das für´n Zufall...aber auch an den nächsten Tagen das Gleiche.
Unser Zauberwort heißt: "ohoh"...das ist das einzige wo Sanny zuverläßig reagiert und weiß das sie kurz davor ist,den Fehler ihres Lebens zu begehen :hahah:
Ja, ich freue mich auch über die Erfolge, ich glaube es ja noch gar nicht richtig. :lachen:
Ja, es wird sicher solche Situationen geben... *hüstel*
Den Freilauf gibt es auch nur auf den weeeeeeeiten Wiesen. :lachen: :klatsch:

Bei Rehen würde ich garantieren, dass sie hinterherspurtet.
Moony kommt ja auch schnell wieder, aber sie rennt eben sehr schnell und kam manchmal echt nah ran. Das ist mir echt zu heikel... :sick:

Jacky kommt mir bissl so vor wie unser Dusty (Labbi-Husky-Mix): Wenn gestartet, dann weg. :dozey:
Bei dem war es halt echt so, dass der den halben Spaziergang weg war und dann "iiiirgendwann" wieder ausm Gebüsch kam. :staun: :rolleyes:
Das haben wir bis ins hohe Alter nciht rausbekommen.
LG Schlundi
Bild

Benutzeravatar
Kräutergeist
Moderator
Beiträge: 3136
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Goslar
Hunderasse(n): Rhodesian Ridgeback
Meine Hunde: Kiki †

Re: Mal so, mal so...

Beitrag von Kräutergeist » Mi 30. Jan 2019, 07:40

Ha! Da bin ich glatt froh, dass Kiki als Jungspund bei Roland die Erfahrung machen durfte, dass niemand sie suchen geht, wenn sie einfach startet und sie dann allein zurückfinden darf und im Zweifel allein da steht. Da hat sie wohl echt Schiss bekommen, dass sie echt zurückgelassen wird und einsam und verlassen dem Tod in's Auge blicken muss. Roland hat sie natürlich nicht einfach zurückgelassen. Aber so getan.
Sie ist bei flüchtendem Wild zwar schon mal gestartet und hat sich auch schon mal spaßeshalber an Krähen angepirscht und die ein bisschen gescheucht, aber wenn man einfach laut genug losgebölkt hat war nach 3m Schluss. Da reichte ein "EY!" vollkommen aus. Wobei dann wahrscheinlich eh jedes Wild die Flucht ergriff. Aber sie konnte ziemlich überall ohne Leine gehen. Und das wo RRs doch Jagdhunde sind.
Tja - so kann's laufen.

Apropos Jagdhunde. Etwas OT, aber Christian versucht mir grade einen Jagdschein schmackhaft zu machen :lachen:
Wobei, dann könnte ich mir vielleicht doch einen Weimaraner/Deutsch Drahthaar/ Rauhaar Vizsla zulegen und ab und an frisches Fleisch von bester Qualität gäbe es auch. Auf der anderen Seite ist das natürlich mit einigen Kosten verbunden.
Vielleicht geh ich lieber erstmal zum Schützenverein und schaue ob mir der Umgang mit einer Waffe überhaupt liegt/ zusagt.
Bild

Benutzeravatar
Minze
Moderator
Beiträge: 2766
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Cavalier, english setter und Weimaraner

Re: Mal so, mal so...

Beitrag von Minze » Mi 30. Jan 2019, 10:48

Ich lese da so ne leichte Tendenz zum rauen Fell heraus :lachen: , da fehlt also noch der slowakische rauhbart.

Ich muss sagen, Nova macht dass mit dem jagdtrieb super. Wenn wild vor uns ist, dreht sie sich um und sucht Blickkontakt, fragt nach Erlaubnis. Reagiere ich nicht, geht sie es hetzen, reagiere ich, lässt sie es und kommt zu mir. Selbst bei Katzen lässt sie sich mittlerweile gut abrufen.
Jedoch habe ich vor kurzem gepennt und sie hat einen Raben verfolgt, die ist immer noch abrufbar und rennt nicht fixiert stundenlang hinterher. Die Tendenz ist jetzt aber mehr da, hinter her zu wollen, als vorher. Dass üben wir also gerade wieder. Obwohl dies insgesamt sehr gut klappt, läuft sie mir im Wald an der Leine oder schleppe. Ich denke wir müssen es nicht heraus provozieren. Sie ist auch mehr mit der Nase unterwegs. Aber auch hier lässt sie sich gut abrufen. Ich habe ihr auch signalisiert, wenn sie nicht auf mich achtet, bin ich weg. Zudem ist sie total heiß auf Ihren Summe egal ob normal oder mit Futter und lässt mich spätestens dann nicht mehr aus den Augen. Im Wildpark waren wir auch öfters, aber da rennen die Tiere eher nicht weg. In der Zoohandlung trainieren wir auch das ignorieren von Tieren. Klappt auch gut. Das kaninchenfutter ist spanender.

Antworten