Partner von

Mantrailing - noch jemand in dem Bereich unterwegs?

trini
Blindenführhund
Beiträge: 513
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 20:49
Wohnort: Wuppertal

Re: Mantrailing - noch jemand in dem Bereich unterwegs?

Beitragvon trini » Sa 20. Jan 2018, 15:17

Wir haben uns heute seit fast 1,5 Jahren, mal wieder sum Trailen getroffen. Ist zeitlich bei Allen etwas untergegangen. War aber super toll! Hottie haben wir heute angetrailt und er hat was Konzept schon im 2. Durchgang verstanden und durfte dann auch schon eine - in kurzer Distanz - versteckte Person suchen, was er toll gemacht hat. Haette ich ja, als er einzog, nie gedacht, dass er am Suchen Spass hat. Mit Bungee koennen wir jetzt deutlich schwierigere Suchen angehen. Heute haben wir ihn erstmalig auf Asphalt zwischen Gebaeuden suchen lassen und das hat er richtig, richtig gut gemacht. In Zukunft muss er im Auto waren, bis die Suchperson weg ist. Jetzt sind die Jungs beide platt. :lachen:

Spannend war, dass alle Hunde, trotz der lange Pause wussten, was erwartet wurde. Selbst der Jungspund, der mit 4 oder 5 Monaten for 1,5 Jahren nur angetrailt wurde, wusste genau, was zu tun ist. Wirklich spannend!

Schlundi
Benutzeravatar
Leitwolf
Beiträge: 3232
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 10:37
Wohnort: Obergefranken
Hunderasse(n): KH-Collie
Meine Hunde: Moony, *14.05.2014

Re: Mantrailing - noch jemand in dem Bereich unterwegs?

Beitragvon Schlundi » Sa 20. Jan 2018, 17:56

Cool!
Ich glaube, das würde Moony auch Spaß machen.
Sie sucht ja immer voll gerne Käse oder Leckerli, die wir hier im Haus verstecken.

Wie oft trefft ihr euch denn in der Regel, also wenn ihr keine 1,5 Jahre Pause macht... :lachen:
LG Schlundi
Bild

trini
Blindenführhund
Beiträge: 513
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 20:49
Wohnort: Wuppertal

Re: Mantrailing - noch jemand in dem Bereich unterwegs?

Beitragvon trini » Sa 20. Jan 2018, 20:55

Eigentlich einmal in der Woche. :lachen:

Bei sehr schlechtem oder warmem Wetter faellt es aber immer aus. Ist einfach nichts, wenn die Hunde dann nass oder bei Hitze 2h oder laenger im Auto warten muessen. Ich wuerde es auch gerne mal einfach so fuer uns zwischendurch machen, aber man braucht eben immer einen Menschen, den die Hunde nicht so wirklich kennen.

Sehr spannend war, was heute eine unserer Mitstreiterinnen von ihnen Seminaren berichtete. Da mussten die Hunde z.B. nur anhand vom Geruch eines Autositzes, der von mehreren Personen benutzt worden war, entscheiden welche Person sie suchen sollten. Oder es gingen mehrere Personen los, die sich dann trennten. Oder Suche in einem Wohngebiet, was aufgrund der Luftverwirbelungen zwischen den Haeusern, Kreuzungen, Hauseingaengen und Asphalt schon sehr anspruchsvoll ist. Wald oder Feld ist deutlich einfacher.

Pixi
Benutzeravatar
Junghund
Beiträge: 85
Registriert: Do 12. Mär 2015, 19:36

Re: Mantrailing - noch jemand in dem Bereich unterwegs?

Beitragvon Pixi » So 21. Jan 2018, 21:38

Das glaube ich das es euch Spaß gemacht hat :daumenhoch:

Wir trailen auch. Ich bin seit fast zwei Jahren in der Rettungshundestaffel und ich hätte nie gedacht, dass mir das mal so viel Spaß macht und vorallem das Baki so viel Spaß dabei hat. :froh:

Wir trainieren mindestens 1 mal die Woche, manchmal auch 2 mal. Und es macht wirklich mega viel Spaß, ich kann es nur empfehlen. :smile:

Man braucht nicht unbedingt immer fremde Menschen die sich verstecken, aber natürlich macht das den Hunden viel mehr Spaß jemanden zu suchen, den sie nicht kennen
Liebe Grüße
Christina mit Chiaro, Kirby & Baki und Pixi im Herzen

Bild

trini
Blindenführhund
Beiträge: 513
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 20:49
Wohnort: Wuppertal

Re: Mantrailing - noch jemand in dem Bereich unterwegs?

Beitragvon trini » Mo 22. Jan 2018, 17:52

Christina,

Wie laeuft dass denn bei Euch in der RHS ab? Mich hat damals der immense Zeitaufwand gestoert. Da war dann ein komplettes Tag am WE weg. :rolleyes:

Pixi
Benutzeravatar
Junghund
Beiträge: 85
Registriert: Do 12. Mär 2015, 19:36

Re: Mantrailing - noch jemand in dem Bereich unterwegs?

Beitragvon Pixi » Mo 22. Jan 2018, 20:17

Wir haben zwei mal die Woche Training. Einmal unter der Woche und einmal am Wochenende. Es kann aber sein, dass wir am Wochenende auch einfach mal nichts machen :smile: .
Es ist aber auch kein Problem wenn man mal nicht kann, ist leider nicht in jeder Staffel so, aber bei uns kein Problem.

Gestern zum Beispiel war ich von 10 - 16:30 Uhr im Training. Ein halber Tag geht eigentlich immer drauf. Hätte ich mir vor ein paar Jahren auch noch nicht vorstellen können. Aber mit den richtigen Leuten in der Staffel macht dir das so viel Spaß, dass du es schon kaum bis zum nächsten Training aushältst :lachen: :lachen:
Liebe Grüße
Christina mit Chiaro, Kirby & Baki und Pixi im Herzen

Bild

trini
Blindenführhund
Beiträge: 513
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 20:49
Wohnort: Wuppertal

Re: Mantrailing - noch jemand in dem Bereich unterwegs?

Beitragvon trini » Sa 27. Jan 2018, 16:55

Ich habe jetztvmal gesucht, hier sind die meisten RSH allerdings auf Flaechen- and Truemmersuche spezialisiert. In der Naehe soll vom THW aber wohl in der Zukunft eine Mantrailing-Staffel aufgebaut werden, das werde ist mal welter im Auge behalten.

Heute waren wir nur mit 4 Menschen und 6 Hunden ueben and deshalb in etwas ueber 1,5h fertig. Bungee hat heute seine erste Suche ueber Asphalt im Wohngebiet absolviert. Hat er richtig gut gemacht. Da muss er sich sehr viel mehr konzentrieren als bei der Suche auf Naturboden. Er hat sehr schoen gruendlich gesucht. Bei der anschliessendem Suche im Wald, war er so schnell unterwegs, dass er mich kurz vorm Ziel fast von den Fuessen geholt hat. :lachen:

Hottie hat es fuer das 2. Mal auch prima gemacht, da hat GoeGa mehr Ausbildungsbedarf. :smile:

Pixi
Benutzeravatar
Junghund
Beiträge: 85
Registriert: Do 12. Mär 2015, 19:36

Re: Mantrailing - noch jemand in dem Bereich unterwegs?

Beitragvon Pixi » Sa 27. Jan 2018, 18:15

Wo wohnst du denn ungefähr? Vielleicht kann ich dir bei deiner Suche helfen :smile:

Ja wenn man sieht wie viel Spaß die Hunde daran haben macht es doch gleich noch viel mehr Spaß. :juhu:
Liebe Grüße
Christina mit Chiaro, Kirby & Baki und Pixi im Herzen

Bild

trini
Blindenführhund
Beiträge: 513
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 20:49
Wohnort: Wuppertal

Re: Mantrailing - noch jemand in dem Bereich unterwegs?

Beitragvon trini » Sa 27. Jan 2018, 19:54

Alles rund ums Bergische Land.

Pixi
Benutzeravatar
Junghund
Beiträge: 85
Registriert: Do 12. Mär 2015, 19:36

Re: Mantrailing - noch jemand in dem Bereich unterwegs?

Beitragvon Pixi » So 28. Jan 2018, 00:17

Schau doch mal hier vielleicht ist da eine in deiner Nähe :zwinker:
Liebe Grüße
Christina mit Chiaro, Kirby & Baki und Pixi im Herzen

Bild

trini
Blindenführhund
Beiträge: 513
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 20:49
Wohnort: Wuppertal

Re: Mantrailing - noch jemand in dem Bereich unterwegs?

Beitragvon trini » So 4. Feb 2018, 15:01

Entschuldige, Christina! Habe es erst heute gesehen.

Hier in Wuppertal gibts tatsaechlich was. Ich mach mich mal schlau. Dankeschoen!

Schlundi
Benutzeravatar
Leitwolf
Beiträge: 3232
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 10:37
Wohnort: Obergefranken
Hunderasse(n): KH-Collie
Meine Hunde: Moony, *14.05.2014

Re: Mantrailing - noch jemand in dem Bereich unterwegs?

Beitragvon Schlundi » So 4. Feb 2018, 17:18

Ich habe gestern beim Gassi gehen ne Gruppe Leute getroffen, alle mit gelben Warnwesten.
Da war auch eine Frau aus der Nachbarschaft mit ihrem Viszla dabei.
Die hab ich gleich angesprochen.
Ja, sie würden jetzt trailen gehen und das würde ja soviel Spaß machen und so weiter...

Diehaben da anscheinend ne Gruppe, die sich immer mal wieder trifft, aber nicht so Vereinsmäßig, sondern eher zwanglos.
Da habe ich dann eine Visitenkarte bekommen.
Das guck ich mir mal an, die treffen sich auch öfter bei uns in der Gegend. :smile:
Quasi vor der Haustüre. :smile:
LG Schlundi
Bild

Pixi
Benutzeravatar
Junghund
Beiträge: 85
Registriert: Do 12. Mär 2015, 19:36

Re: Mantrailing - noch jemand in dem Bereich unterwegs?

Beitragvon Pixi » Mi 7. Feb 2018, 21:01

trini hat geschrieben:Entschuldige, Christina! Habe es erst heute gesehen.

Hier in Wuppertal gibts tatsaechlich was. Ich mach mich mal schlau. Dankeschoen!


Da bin ich mal gespannt was du berichtest. :juhu: Der DRV bietet auch immer ganz tolle Seminare an :froh:


@Schlundi
Das macht euch bestimmt auch Spaß :zwinker: Baki findet das total super und dreht schon durch, wenn ich nur den Rucksack in die Hand nehme :bleed: :lachen:
Liebe Grüße
Christina mit Chiaro, Kirby & Baki und Pixi im Herzen

Bild

trini
Blindenführhund
Beiträge: 513
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 20:49
Wohnort: Wuppertal

Re: Mantrailing - noch jemand in dem Bereich unterwegs?

Beitragvon trini » Do 8. Feb 2018, 18:59

@Christina

Ist momentan leider erst einmal aufgeschoben, da meine Mutter seit letzter Woche im Krankenhaus liegt. :cry:

@Schlundi

Versuch macht kluch. :lachen: Bungee ist extrem begeistert. Der wird auch schon ganz aufgeregt, wenn ich den Rucksack nehme. Bei unserer letzten Suche im Wald hat er mich auf den letzten Metern fast von den Fuessen geholt, weil er schnellstmoeglich zur Zielperson wollte... Beim naechsten Mal werde ich mich mal trauen, die Leine fallen zu lassen....

Pixi
Benutzeravatar
Junghund
Beiträge: 85
Registriert: Do 12. Mär 2015, 19:36

Re: Mantrailing - noch jemand in dem Bereich unterwegs?

Beitragvon Pixi » Do 8. Feb 2018, 21:01

Oh das ist nicht schön, :cry: gute Besserung für deine Mutter :bouquet:
Liebe Grüße
Christina mit Chiaro, Kirby & Baki und Pixi im Herzen

Bild

trini
Blindenführhund
Beiträge: 513
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 20:49
Wohnort: Wuppertal

Re: Mantrailing - noch jemand in dem Bereich unterwegs?

Beitragvon trini » Fr 9. Feb 2018, 21:10

Danke, Christina! :love:

Meine Eltern sind eben nicht mehr so ganz jung. Also um Beide kuemmern....


kuchnie na wymiar Czeladź

Zurück zu „Damit der mal was tut - Sport/Agility“




  Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast