Partner von

Impfungen und Krankheiten im Ausland


ameise
Rettungshund
Beiträge: 1144
Registriert: Di 21. Apr 2015, 20:34
Hunderasse(n): Beagle-Collie-Mix
Meine Hunde: Elvis

Impfungen und Krankheiten im Ausland

Beitragvon ameise » Sa 25. Mär 2017, 11:04

Hallo Ihr!
Ich würde gern mehr darüber wissen welche Krankheiten bei Hunden im Süden und Osten (Kroatien, Italien, Tschechien usw...) häufig vorkommen und gegen welche Krankheiten es sinnvoll wäre unsere Hunde vor Reisen in diese Länder, impfen zu lassen.
Habt ihr da evtl. Erfahrungswerte?
Gegen was impft ihr?
Welche Krankheiten im Ausland sind euch bekannt?

LG Ameise

trini
Blindenführhund
Beiträge: 513
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 20:49
Wohnort: Wuppertal

Re: Impfungen und Krankheiten im Ausland

Beitragvon trini » Sa 25. Mär 2017, 18:04

Haloo ameise!

Sowohl im Sueden als auch im Osten sollte man die Mittelmeerkrankheiten auf dem Schirm haben. Gilt aber auch mittlerweile fuer sehr viele Teile von D. Impfungen gibt es zur Vorbeugung leider nicht. Gegen die Babesiose kann man zwar Carbesia spritzen, wuerde ich persoenlich aber nicht machen, haelt nur 6 Wochen und einige Hunde reagieren mit sehr heftigen Schmerzen auf das Mittel. Gute Zeckenprophylaxe und Vermeidung von Sandmuecken waere eher meine Wahl.

LG
Martina

ameise
Rettungshund
Beiträge: 1144
Registriert: Di 21. Apr 2015, 20:34
Hunderasse(n): Beagle-Collie-Mix
Meine Hunde: Elvis

Re: Impfungen und Krankheiten im Ausland

Beitragvon ameise » So 26. Mär 2017, 03:19

Danke Martina, aber um Mittelmeerkrankheiten ging es mir hier nicht, gegen die kann man ja nicht impfen.
Mir geht es darum welche Impfungen sinnvoll scheinen, weil in anderen Ländern evtl. noch Krankheiten verbreitet sind, die bei uns vielleicht durch Impfung schon relativ selten bis gar nicht mehr vorkommen.
Also ich dachte bei meiner Frage eher an impfbare Krankheiten.
MMK sind in aller Munde, aber über andere Krankheiten wie Zwingerhusten, Leptospirose, Parvovirose oder was es alles gibt, redet keiner.
Es gibt ja Krankheiten, gegen die ich hier in Deutschland meinen Hund nicht dringend impfen lassen muss weil es hier nicht mehr oft vorkommt - aber im Ausland ist die Gefahr vielleicht größer dass sich mein Hund mit etwas anstecken könnte wo ich hier durch Impfung schon vorbeugen könnte.

Da Elvis viele Allergien hat, möchte ich ihn nur impfen lassen wenn es auch eine ernstzunehmende Ansteckungsgefahr gibt bzw. die Ansteckung mit einer Krankheit ernsthafte und schwerwiegende Folgen haben könnte.

Ich weiß, dass so ziemlich alle Länder einen aktuellen Tollwut-Impfschutz zur Einreisebedingung haben. Aber was gilt für andere ansteckende Krankheiten und was macht Sinn?

LG

Hope
Rettungshund
Beiträge: 1507
Registriert: Do 12. Mär 2015, 12:50

Re: Impfungen und Krankheiten im Ausland

Beitragvon Hope » So 26. Mär 2017, 07:56

Ich impfen generell alles ausser borelliose... Ganz einfach weil wir viel Kontakt zu Hunden haben, egal wo, egal woher. Und es einfach immer mehr ungeimpfte Hunde gibt und immer mehr irgendwo her kommende Hunde.
Bild

trini
Blindenführhund
Beiträge: 513
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 20:49
Wohnort: Wuppertal

Re: Impfungen und Krankheiten im Ausland

Beitragvon trini » So 26. Mär 2017, 19:16

@ ameise
Letospirose ist je nach Situation sinnvoll. Alles andere halte ich fuer ueberdenkenswuerdig, je nachdem, wann Elvis das letzte Mal geimpft wurde.
Such mal nach Monika Peichl im Netz. Sie ist impfkritisch, gibt aber auch Infos dazu, wie lange Impfungen "halten". Zwingerhusten-Impfung halte ich persoenlich fuer voellig ueberfluessig.

LG
Martina

Snoopy
Benutzeravatar
Blindenführhund
Beiträge: 905
Registriert: Do 12. Mär 2015, 14:06
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Französische Bulldogge
Mops
Meine Hunde: Luna
Charly

Re: Impfungen und Krankheiten im Ausland

Beitragvon Snoopy » So 26. Mär 2017, 19:53

Bei Lepto können aber nur wenige Stämme geimpft werden. Also nur ein Bruchteil von dem, was aber so aktiv ist. Und sie hält auch nur 3-4 Monate.
Liebe Grüße Tina

Bild


kuchnie na wymiar Czeladź

Zurück zu „Urlaub - Unterwegs mit Hund & Hundetreffs“




  Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron