Partner von

Standfester Futternapf


Rübe
Blindenführhund
Beiträge: 642
Registriert: Sa 27. Jun 2015, 15:06
Wohnort: Bochum
Hunderasse(n): Malteser-Mix, Golden Retriever
Meine Hunde: Phoebe, Priya

Standfester Futternapf

Beitragvon Rübe » So 24. Jun 2018, 20:17

Hallo ihr Lieben,

ich bin auf der Suche nach einem Fressnapf, der wirklich standfest ist. Ich habe nun verschiedene Modelle aus Kunststoff, Metall und Keramik getestet, aber Priya geht mit allen Näpfen spazieren, wenn sie frisst :confused:

Habt ihr vielleicht den ultimativen Tipp für mich?

Fassungsvermögen sollten ca. 700ml sein.
Liebe Grüße von Steffi mit Phoebe und Priya
Bild

*Geli
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 2868
Registriert: Di 10. Mär 2015, 18:01
Wohnort: Duisburg/NRW
Hunderasse(n): Altdeutscher Schäferhund ♀
Meine Hunde: Cheyenne *18.02.06---†12.06.2018
Kontaktdaten:

Re: Standfester Futternapf

Beitragvon *Geli » So 24. Jun 2018, 21:27

mit einem napfständer löst du das problem. cheyenne hat als welpe immer im wassernapf gestanden oder schleppte ihn durch die wohnung. mit dem napfständehttps://www.ebay.de/itm/Doppel-Napf-hohenverstellbar-2x-19-cm-Hund-Katze-Bar-Futternapf-fur-Pinscher-/262549568570r ging das nicht mehr :mrgreen:cheyenne ihre näpfe sind auch heute noch blitzeblank, da edelstahl (gut auszuscheuern): da findest du beim gockel viele.verschiedene modelle. z.b.aus holz oder mit rückwand usw,
oder du läßt dir so ein schickes teil, wie minze es hat, schenken oder anfertigen. :smoking:
BildLG Geli jetzt leider verwaist - ohne :cry: Cheyenne
Bild
Hoffnung... ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit,
dass etwas Sinn hat - egal, wie es ausgeht.--nunHoffnung begraben :cry:

Susan
Benutzeravatar
Rettungshund
Beiträge: 1254
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:59
Wohnort: Timbuktu
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Bonny geb. 24.01.2004-31.03.2017

Re: Standfester Futternapf

Beitragvon Susan » Mo 25. Jun 2018, 09:32

Eine Silikonunterlage z.B. von Hunter unter den Napf und nichts rutscht mehr.
Liebe Grüße Susan
Bild

Schlundi
Benutzeravatar
Leitwolf
Beiträge: 3156
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 10:37
Wohnort: Obergefranken
Hunderasse(n): KH-Collie
Meine Hunde: Moony, *14.05.2014

Re: Standfester Futternapf

Beitragvon Schlundi » Mo 25. Jun 2018, 13:26

Wir haben auch eine rutschfeste Unterlage.
Funktioniert gut. :smile:

Aber Moony war bloß als Welpe so gierig, dass sie den Napf verschoben hat.
Jetzt frisst sie eher gesittet, also zwar schnell aber nicht wild. :lachen:
LG Schlundi
Bild

*Geli
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 2868
Registriert: Di 10. Mär 2015, 18:01
Wohnort: Duisburg/NRW
Hunderasse(n): Altdeutscher Schäferhund ♀
Meine Hunde: Cheyenne *18.02.06---†12.06.2018
Kontaktdaten:

Re: Standfester Futternapf

Beitragvon *Geli » Mi 27. Jun 2018, 20:24

hast du dich schon für eine option entschieden, steffi? :ka:
BildLG Geli jetzt leider verwaist - ohne :cry: Cheyenne
Bild
Hoffnung... ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit,
dass etwas Sinn hat - egal, wie es ausgeht.--nunHoffnung begraben :cry:

Rübe
Blindenführhund
Beiträge: 642
Registriert: Sa 27. Jun 2015, 15:06
Wohnort: Bochum
Hunderasse(n): Malteser-Mix, Golden Retriever
Meine Hunde: Phoebe, Priya

Re: Standfester Futternapf

Beitragvon Rübe » Do 28. Jun 2018, 16:35

Also wenn das Problem so einfach mit einer Napfunterlage zu lösen ist, werde ich wohl das ausprobieren.
Diese Napfständer finde ich optisch nicht so schön und von der Höhenverstellbarkeit hätte ich nichts, weil klein Phoebe dann nicht mehr ans Wasser käme :lachen:
Liebe Grüße von Steffi mit Phoebe und Priya
Bild

Kräutergeist
Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 2731
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Goslar
Hunderasse(n): Rhodesian Ridgeback
Meine Hunde: Kiki †

Re: Standfester Futternapf

Beitragvon Kräutergeist » Do 28. Jun 2018, 17:15

Für Kiki hatten wir das ohne Höhenverstellbarkeit ALLERDINGS hat sie da dennoch versucht das Ding rumzuschieben bzw. den Napf rauszuhebeln :kopfklatsch:
Geschafft hat sie es zwar nicht, aber naja :bleed:
Hier, sowatt: https://www.amazon.de/EMA-a12650170-Fut ... B0151JZHG6
Bild

Minze
Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 2387
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Cavalier, english setter und Weimaraner

Re: Standfester Futternapf

Beitragvon Minze » Do 28. Jun 2018, 17:19

Wir haben hier ja auch einen hohen Napf für die Kleine. Die Metallgestelle gefallen mir auch nicht. Aber mittlerweile gibt es ja viele Anbieter auf dawanda und co. Die aus z. B. Weinkisten napfständer bauen. Dies finde ich auch optisch gut.

Hope
Rettungshund
Beiträge: 1429
Registriert: Do 12. Mär 2015, 12:50

Re: Standfester Futternapf

Beitragvon Hope » Do 28. Jun 2018, 18:14

Wir haben alu näpfe mit Gummi Boden.. Hält eigentlich und das trotz 2 extrem schlingern die alles rum schieben.
Bild

Rübe
Blindenführhund
Beiträge: 642
Registriert: Sa 27. Jun 2015, 15:06
Wohnort: Bochum
Hunderasse(n): Malteser-Mix, Golden Retriever
Meine Hunde: Phoebe, Priya

Re: Standfester Futternapf

Beitragvon Rübe » Do 28. Jun 2018, 21:51

Ach, diese Napfgestelle gibt es auch in nur niedrig? Ich dachte die gibt es nur für kleine Hunde. Trotzdem sind sie nicht schöner :rotwerd:

Diese Selbstbauten aus Weinkisten gefallen mir schon besser, aber der Platz, an dem die Näpfe stehen, ist nicht so groß und da würde so eine Kiste dann eher stören und zur Stolperfalle werden.

Wir haben auch einen Edelstahlnapf mit komplett Gummiboden und extra schwer, aber Madame geht auch damit munter spazieren :ka:

Samstag machen wir mal einen Ausflug zu Fressnapf. Ich hoffe, dass die so eine Napfunterlage haben :essen:
Liebe Grüße von Steffi mit Phoebe und Priya
Bild

Susan
Benutzeravatar
Rettungshund
Beiträge: 1254
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:59
Wohnort: Timbuktu
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Bonny geb. 24.01.2004-31.03.2017

Re: Standfester Futternapf

Beitragvon Susan » Fr 29. Jun 2018, 08:47

Happy hat Keramiknäpfe auf einer Hunter Silikonunterlage, da verschiebt sich wie gesagt garnichts. Bonny hatte die auch schon. Edelstahl ist ja viel leichter, halte von Edelstahl aber sowieso nichts. :smile: Meine von Hunter ist aus dem FN. Habe die in S https://www.fressnapf.de/p/hunter-napfu ... -selection

Die nachgemachte tuts sicher auch https://www.fressnapf.de/p/anione-silik ... lage#weiss musst du einfach mal fühlen welche sich besser anfühlt. Auf jedenfall sollte es eine mit Rand und aus Silikon sein.

https://www.hunter.de/unser-sortiment/u ... ction.html
Liebe Grüße Susan
Bild

Rübe
Blindenführhund
Beiträge: 642
Registriert: Sa 27. Jun 2015, 15:06
Wohnort: Bochum
Hunderasse(n): Malteser-Mix, Golden Retriever
Meine Hunde: Phoebe, Priya

Re: Standfester Futternapf

Beitragvon Rübe » Fr 29. Jun 2018, 09:28

Danke Susan :love:
Jetzt weiß ich genau wonach ich suchen muss.
Liebe Grüße von Steffi mit Phoebe und Priya
Bild

Susan
Benutzeravatar
Rettungshund
Beiträge: 1254
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:59
Wohnort: Timbuktu
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Bonny geb. 24.01.2004-31.03.2017

Re: Standfester Futternapf

Beitragvon Susan » Mo 2. Jul 2018, 17:08

Na warst du shoppen und wurdest du fündig? :smile:
Liebe Grüße Susan
Bild

Rübe
Blindenführhund
Beiträge: 642
Registriert: Sa 27. Jun 2015, 15:06
Wohnort: Bochum
Hunderasse(n): Malteser-Mix, Golden Retriever
Meine Hunde: Phoebe, Priya

Re: Standfester Futternapf

Beitragvon Rübe » Mo 2. Jul 2018, 20:44

Ach was, ich liebe seit Freitag mit einer heftigen Sommergrippe flach :thumbsdown:
Im Moment gehe ich nur das nötigste mit den Hunden raus. Ich hoffe bis zum nächsten Wochenende bin ich wieder fit.
Liebe Grüße von Steffi mit Phoebe und Priya
Bild

*Geli
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 2868
Registriert: Di 10. Mär 2015, 18:01
Wohnort: Duisburg/NRW
Hunderasse(n): Altdeutscher Schäferhund ♀
Meine Hunde: Cheyenne *18.02.06---†12.06.2018
Kontaktdaten:

Re: Standfester Futternapf

Beitragvon *Geli » Mo 2. Jul 2018, 21:49

ichhatte cheyennes wasser- und futternapf auch auf niedrigster höhe eingestellt. mein 1. schäferhund hatte einen 5l eimer zum saufen. da ging nie etwas daneben und er warf den auch nie um. :zwinker:
BildLG Geli jetzt leider verwaist - ohne :cry: Cheyenne
Bild
Hoffnung... ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit,
dass etwas Sinn hat - egal, wie es ausgeht.--nunHoffnung begraben :cry:

Susan
Benutzeravatar
Rettungshund
Beiträge: 1254
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:59
Wohnort: Timbuktu
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Bonny geb. 24.01.2004-31.03.2017

Re: Standfester Futternapf

Beitragvon Susan » Di 3. Jul 2018, 11:25

Gute Besserung, Grippe ist furchtbar.
Liebe Grüße Susan
Bild

Schlundi
Benutzeravatar
Leitwolf
Beiträge: 3156
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 10:37
Wohnort: Obergefranken
Hunderasse(n): KH-Collie
Meine Hunde: Moony, *14.05.2014

Re: Standfester Futternapf

Beitragvon Schlundi » Di 3. Jul 2018, 12:32

*Geli hat geschrieben: mein 1. schäferhund hatte einen 5l eimer zum saufen. da ging nie etwas daneben und er warf den auch nie um. :zwinker:


ja, das mit dem "daneben gehen" ist schon manchmal nervig.
Ich trink was und den letzten Schluck, den lasse ich 10 cm neben dem Napf wieder raus laufen... :rolleyes:
LG Schlundi
Bild

Rübe
Blindenführhund
Beiträge: 642
Registriert: Sa 27. Jun 2015, 15:06
Wohnort: Bochum
Hunderasse(n): Malteser-Mix, Golden Retriever
Meine Hunde: Phoebe, Priya

Re: Standfester Futternapf

Beitragvon Rübe » Di 3. Jul 2018, 16:10

Oh ja, das kann Priya auch gut :mrgreen:
Liebe Grüße von Steffi mit Phoebe und Priya
Bild

Bob
Benutzeravatar
Polizeihund
Beiträge: 1757
Registriert: Fr 13. Mär 2015, 22:47
Wohnort: Birstein
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Ferret, Luk & Fly

Re: Standfester Futternapf

Beitragvon Bob » Di 3. Jul 2018, 20:53

Gute Besserung. Sommergrippe ist besonders gemein. :knuddeln:
Bild

Liebe Grüße Bettina mit tierischem Anhang

*Geli
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 2868
Registriert: Di 10. Mär 2015, 18:01
Wohnort: Duisburg/NRW
Hunderasse(n): Altdeutscher Schäferhund ♀
Meine Hunde: Cheyenne *18.02.06---†12.06.2018
Kontaktdaten:

Re: Standfester Futternapf

Beitragvon *Geli » Mi 4. Jul 2018, 00:33

Schlundi hat geschrieben:[
.
Ich trink was und den letzten Schluck, den lasse ich 10 cm neben dem Napf wieder raus laufen... :rolleyes:



:huh: Aber warum tust du das? :ka: :zwinker: :lachen: :lachen: :lachen: :lachen: :klatsch:
BildLG Geli jetzt leider verwaist - ohne :cry: Cheyenne
Bild
Hoffnung... ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit,
dass etwas Sinn hat - egal, wie es ausgeht.--nunHoffnung begraben :cry:

Minze
Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 2387
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Cavalier, english setter und Weimaraner

Re: Standfester Futternapf

Beitragvon Minze » Mi 4. Jul 2018, 00:34

Hahaha die Vorstellung ist gut! :hahah:

Schlundi
Benutzeravatar
Leitwolf
Beiträge: 3156
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 10:37
Wohnort: Obergefranken
Hunderasse(n): KH-Collie
Meine Hunde: Moony, *14.05.2014

Re: Standfester Futternapf

Beitragvon Schlundi » Mi 4. Jul 2018, 10:53

*Geli hat geschrieben:
Schlundi hat geschrieben:[
.
Ich trink was und den letzten Schluck, den lasse ich 10 cm neben dem Napf wieder raus laufen... :rolleyes:



:huh: Aber warum tust du das? :ka: :zwinker: :lachen: :lachen: :lachen: :lachen: :klatsch:


Öhm... :vulcan:
Ja, ich... naja, ich versuche mich eben in den Hund reinzuversetzen, gell!?
Oder so. :26:

:hahah:
LG Schlundi
Bild

Ayumi
Benutzeravatar
Blindenführhund
Beiträge: 753
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 10:10
Wohnort: Mühltal

Re: Standfester Futternapf

Beitragvon Ayumi » Fr 20. Jul 2018, 11:57

Ich weiß, das klingt jetzt ein bisschen blöd, aber wir haben dank Deeks die Näpfe mit Klett am Boden befestigt :rolleyes: bzw zumindest den Wassernapf, weil er den mit einem unfassbaren Elan durch den ganzen Flur geschoben und schön das Laminat gewässert hat :dozey: seitdem ist zumindest der Wassernapf an einer festen Stelle und am Boden und an der Unterseite ein Stück Klett... :rolleyes:
Liebe Grüße

Svenja, Dylan & Joe
...Ex-It & Chessi für immer im Herzen :love:

Bild

Rübe
Blindenführhund
Beiträge: 642
Registriert: Sa 27. Jun 2015, 15:06
Wohnort: Bochum
Hunderasse(n): Malteser-Mix, Golden Retriever
Meine Hunde: Phoebe, Priya

Re: Standfester Futternapf

Beitragvon Rübe » Fr 20. Jul 2018, 12:50

Sehr kreativ :lachen: aber Not macht ja bekanntlich erfinderisch.
Ich habe jetzt so eine Silikonmatte gekauft und seitdem frisst Madame an Ort und Stelle :klatsch:
Liebe Grüße von Steffi mit Phoebe und Priya
Bild

*Geli
Benutzeravatar
Administrator
Beiträge: 2868
Registriert: Di 10. Mär 2015, 18:01
Wohnort: Duisburg/NRW
Hunderasse(n): Altdeutscher Schäferhund ♀
Meine Hunde: Cheyenne *18.02.06---†12.06.2018
Kontaktdaten:

Re: Standfester Futternapf

Beitragvon *Geli » Fr 20. Jul 2018, 15:48

Suer!! :daumenhoch:
BildLG Geli jetzt leider verwaist - ohne :cry: Cheyenne
Bild
Hoffnung... ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit,
dass etwas Sinn hat - egal, wie es ausgeht.--nunHoffnung begraben :cry:


kuchnie na wymiar Czeladź

Zurück zu „Allgemeine Tipps, sowie Ausstattung für Hund & Halter“




  Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron